+
Jesus Vallejo steht vor einer Leihe nach England

SGE

Schlechte Neuigkeiten: Vallejo vor Wechsel nach England - Korb für SGE

  • schließen

Eintracht Frankfurt sucht einen Innenverteidiger. Kandidat Vallejo steht aber wohl vor einer Leihe nach England.

Update, 24. Juli, 15.28 Uhr: Die Frankfurter Rundschau berichtet ebenfalls, dass die SGE großes Interesse an Jesus Vallejo hat. Sollte eine Verpflichtung den finanziellen Vorstellungen der SGE entsprechen und auch Vallejo den Deal wollen, wird die Eintracht zuschlagen.

Erstmeldung, 23. Juli, 12.49 Uhr: Frankfurt - Martin Hinteregger sagte der "Augsburger Allgemeinen", dass er sich einen Verbleib beim FCA durchaus vorstellen kann. Das wäre natürlich fatal für die Eintracht, die sich seit Wochen um den Innenverteidiger bemüht und bereit ist, einen zweistelligen Millionenbetrag für ihn auszugeben. Sollte der Österreicher wirklich in Augsburg bleiben, benötigt die SGE eine Alternative.

Eintracht Frankfurt: Madrid will Vallejo loswerden

Wie die gut informierte "Marca" berichtet, steht Jesus Vallejo bei Real Madrid auf der Verkaufsliste. Der junge Spanier gewann erst kürzlich mit der U21-Nationalmannschaft seines Landes die EM, im Finale gegen die deutsche Mannschaft und zeigte dabei ein starkes Turnier.

Die Königlichen sind dennoch nicht von Vallejo überzeugt und wollen ihn gerne abgeben. Seine Einsatzchancen sind in diesem Sommer auch nicht gerade gestiegen. Neben den "gesetzten" Sergio Ramos und Raphael Varane holte Real auch noch Eder Militao für 50 Millionen Euro vom FC Porto und Nacho gibt es auch noch.

Eine Rückholaktion des 22-Jährigen würde für die Eintracht durchaus Sinn machen, denn Vallejo überzeugte in seiner bisherigen Eintracht-Zeit und kennt sich zudem im Verein und der Bundesliga aus. Eine lange Eingewöhnungszeit wird er also nicht benötigen. Nach Informationen der Frankfurter Rundschau hat die Eintracht definitiv Interesse an Vallejo.

Eintracht Frankfurt: Vallejo mit einem Marktwert von 10 Millionen Euro

Sein Marktwert steht laut Transfermarkt.de bei 10 Millionen Euro - er wäre für die Eintracht, die aus den Verkäufen von Jovic und Haller viel Geld eingenommen haben, finanzierbar. Nicht bekannt ist, ob Madrid den Spieler verkaufen oder nur verleihen will.

Die SGE hätte aber große Konkurrenz im Werben um den U21-Europameister, der vor allem in der spanischen Liga äußerst begehrt ist.

von Sascha Mehr

Lesen Sie auch:

Eintracht vor Transfer-Coup: Kommt Stürmer von Borussia Dortmund?

Die SGE ist auf der Suche nach Verstärkungen für den Angriff. Ein Stürmer von Borussia Dortmund soll ganz oben auf der Wunschliste stehen.

Das Risiko Boateng

Eintracht Frankfurt und Kevin-Prince Boateng: Kommt es zum Revival am Main? Ein Kommentar.

Wie steht es um den SGE-Kader? Eintracht-Neuzugänge im ersten Check

Was ist mit Joveljic, Sow und Kohr? Erfüllen sie die Erwartungen? Die bisherigen Eintracht-Zugänge im Check.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare