+
Gegen Inter Mailand hält Kevin Trapp einen Elfmeter. 

SGE

Kevin Trapp vor dem Duell gegen Benfica Lissabon: "Wir glauben an uns"

Im Achtelfinale der Europa League gegen Inter Mailand wurde Eintracht-Keeper Kevin Trapp zum Elfmeter-Helden. Gegen Benfica Lissabon hofft er auch wieder auf Bestleistungen der Mannschaft – und auf das Erreichen des Halbfinals. 

Frankfurt - Am Donnerstagabend muss die Frankfurter Eintracht im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Benfica Lissabon ran. Besonders Luka Jovic freut sich auf die Partie, denn der 21-Jährige Stürmer ist von den Portugiesen an den Main ausgeliehen. Doch auch Keeper Kevin Trapp ist voller Vorfreude – und blickt auf eintracht.de noch einmal auf das Achtelfinale gegen Inter Mailand zurück. 

Eintracht Frankfurts Keeper Kevin Trapp wird im Europa-League-Achtelfinale zum Elfmeter-Helden

Im Achtelfinal-Hinspiel wurde Eintracht-Torhüter Kevin Trapp zum Helden. Nach einem Foul von Gelson Fernandes an Lautaro Martinez zeigt Schiedsrichter William Collum aus Schottland auf den Punkt. Mailands Marcelo Brozovic tritt an, schießt mit rechts flach aufs rechte Eck. Trapp ist blitzschnell unten und wehrt den Schuss zur Seite ab! Das Frankfurter Stadion tobt. Wie hat Trapp selbst die Situation erlebt? 

"Es wäre natürlich fatal gewesen, in einem K.o.-Duell im Heimspiel in Rückstand zu geraten. Das wollten wir verhindern - koste es was es wolle. Ich hatte Gänsehaut als ich den Strafstoß gehalten habe. Einmal mehr, weil ich unsere Fans im Rücken hatte. Ich habe zuvor gesagt, dass ich niemals eine Atmosphäre, wie die nach dem dritten Tor gegen Donetsk erlebt habe. Der Elfmeter hat das nochmal übertroffen", sagt der Kepper im Interview mit eintracht.de. 

Eintracht Frankfurt: 2019 noch keine Niederlage – das soll auch gegen Benfica Lissabon so bleiben

Auf das nächste Duell gegen Befica Lissabon freut sich Trapp schon – und glaubt, dass die Eintracht gute Chancen auf ein Weiterkommen hat. "Es wird wieder ein enges Spiel, in dem wir alles geben müssen, vielleicht auch über die 180 Minuten hinaus. Aber wir glauben an uns", sagt er. Dazu hätte die Mannschaft nach den vergangenen Spielen auch allen Grund. Schließlich gab es 2019 noch keine Niederlage. Das soll auch gegen Lissabon so bleiben. 

Dass die Eintracht das letzte deutsche Team in einem europäischen Wettbewerb ist, macht den 28-Jährigen stolz. "Es wäre dennoch ein großer Fehler, sich auf dieser Tatsache auszuruhen und sich mit dem Viertelfinale international und dem vierten Platz in der Liga zufrieden zu geben. Wir müssen genau so weitermachen." Denn viele würden gerade merken, wie viel Spaß es macht, erfolgreich zu sein. 

Eintracht-Trainer Adi Hütter ist sehr ehrgeizig – "Seine Arbeit hat einen riesen Einfluss"

Mit Trainer Adi Hütter dürfte der Erfolg weitergehen, denn laut Trapp ist der 49-Jährige sehr ehrgeizig. Es mache Spaß mit ihm zu arbeiten. "Seine Arbeit hat einen riesen Einfluss." Hütter sehe trotz des derzeitigen Erfolgs immer wieder Verbesserungsbedarf. "Zum Beispiel das Spiel gegen den VfB Stuttgart: Wir haben 3:0 gewonnen, aber einiges weniger gut gemacht. Dass er genau das rauspickt und uns aufzeigt, sagt vieles aus", sagt Trapp. 

Von Melanie Bäder

Lesen Sie auch

Live-Ticker: Wie schlägt sich die Eintracht heute bei Benfica Lissabon?: Die SGE will in der Europa League eine gute Ausgangslage für das Rückspiel erreichen. Wir berichten live vom Match der Eintracht bei Benfica.

Eintracht Frankfurt: Die wichtigsten Fakten zum Europa League-Highlight in Lissabon:  Erstmals seit 24 Jahren mischt Eintracht Frankfurt in einem europäischen Wettbewerb wieder unter den besten acht Teams mit. Das Duell mit Benfica Lissabon soll noch nicht die Endstation sein.

Mit dem Wechsel von Lissabon zur Eintracht begann der rasante Aufstieg des Luka Jovic: Das Europa-League-Viertelfinale in Lissabon ist für Luka Jovic eine Reise in die eigene Vergangenheit. Dort drohte er in der Versenkung zu verschwinden.

Luka Jovic heiß auf das Duell gegen Benfica Lissabon – Sticheleien gegen Ex-Kollegen: Eintracht-Torjäger Luka Jovic freut sich auf das Duell in der Europa League gegen seinen Ex-Club Benfica Lissabon. Der 21-Jährige sieht gute Chancen auf ein Weiterkommen.

Von der Eintracht zu Benfica: Haris Seferovic hat sein Glück in Lissabon gefunden: Wiedersehen in der Europa League: Einst für Eintracht Frankfurt aktiv, stürmt Haris Seferovic heute für Benifca Lissabon. Und das mit Erfolg. Ein Portrait.

SGE-Transfers: Spektakuläre Wende – Bleibt Jovic doch in Frankfurt?: Wer verlässt Eintracht Frankfurt und wer stößt neu zum Team? Die Gerüchte um einen Wechsel von Star-Stürmer Luka Jovic sind zahlreich. Jetzt sorgt eine Aussage seines Vaters für Furore.

Kommentare