Goncalo Paciencia ist derzeit von Eintracht Frankfurt an den FC Schalke 04 ausgeliehen.
+
Goncalo Paciencia ist derzeit von Eintracht Frankfurt an den FC Schalke 04 ausgeliehen.

SGE

Streichliste von Eintracht Frankfurt: Wer steht auf dem Abstellgleis?

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Eintracht Frankfurt bastelt am Kader für die kommende Saison. Ein Trio hat wohl keine Zukunft mehr und muss die SGE verlassen.

  • Eintracht Frankfurt steckt in der Planung für die Saison 2021/22.
  • Mehrere Spieler stehen auf dem Abstellgleis und müssen die SGE im Sommer verlassen.
  • Eintracht Frankfurt wird seinen Kader zur neuen Spielzeit verändern.

Frankfurt - Die aktuelle Saison läuft auf Hochtouren und Eintracht Frankfurt kämpft um den Einzug ins internationale Geschäft. Sie könnte sogar historisches schaffen, denn noch nie in der Vereinsgeschichte gelang der SGE die Qualifikation für die Champions League. Doch in dieser Saison ist die Königsklasse des europäischen Fußballs zum Greifen nahe. Die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt haben aber bereits die nächste Spielzeit im Blick und planen dafür den Kader. Ein Quintett hat keine Perspektive mehr bei der SGE und soll im Sommer abgegeben werden.

Eintracht Frankfurt: Jetro Willems ohne Perspektive bei der SGE

Jetro Willems: In der vergangenen Saison wurde der Außenverteidiger nach England ausgeliehen, nachdem er bei Eintracht Frankfurt keine erste Wahl mehr war auf seiner Position. Bei Newcastle United schlug Willems von Beginn an ein, erkämpfte sich einen Stammplatz und überzeugte mit konstant starken Leistungen. Die zwischen den Engländern und der SGE im Vorfeld der Leihe ausgehandelte Kaufoption hätte Newcastle mit großer Wahrscheinlichkeit gezogen, hätte sich Willems nicht im Januar 2020 schwer verletzt.

Der Niederländer riss sich das Kreuzband und musste nach Ende der Leihe zurück zu Eintracht Frankfurt. Bei der SGE arbeitet er an seinem Comeback, eine Perspektive besitzt er aber nicht mehr am Main. Er darf sich im Sommer einen neuen Verein suchen.

Eintracht Frankfurt: Was wird aus Goncalo Paciencia?

Goncalo Paciencia: Für den Angreifer ist es eine ganz bittere Saison. Zu Beginn der Spielzeit wechselte er auf Leihbasis von Eintracht Frankfurt zum FC Schalke 04, wo er sich mehr Einsatzzeit versprach. In Gelsenkirchen klappte aber überhaupt nichts - weder beim Portugiesen noch beim Klub. Paciencia kam zwar in den ersten acht Spielen zum Einsatz, erzielte aber lediglich einen Treffer und bereitete ein weiteres Tor vor.

An die starken Leistungen aus seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt konnte er nicht anknüpfen. Seit Ende November vergangenen Jahres fällt der 26-Jährige mit einer Knieverletzung aus und steht erst jetzt wieder vor seinem Comeback. Die Leihe endet nach der Saison und Kaufoption ist keine ausgehandelt. Es existiert eine Kaufpflicht in Höhe eines hohen einstelligen Millionenbetrages, diese greift aber nur bei Klassenerhalt der Schalker. Die „Knappen“ stehen aber bekanntermaßen abgeschlagen auf dem letzten Platz in der Fußball-Bundesliga und haben keine realistische Hoffnung mehr, den Abstieg noch zu verhindern. Bei Eintracht Frankfurt hat Goncalo Paciencia kein Zukunft mehr und wird voraussichtlich im Sommer komplett abgegeben.

Eintracht Frankfurt: Da Costa könnte nach Ausleihe fest in Mainz bleiben

Danny da Costa: Der einstige Stammspieler erlebte eine schwierige Zeit bei Eintracht Frankfurt und wurde innerhalb kürzester Zeit vom Dauerbrenner zum Bankdrücker. Zudem soll es Spannungen zwischen ihm und Trainer Adi Hütter gegeben haben, das Verhältnis der beiden schien nicht das beste zu sein. In der Winterpause wechselte da Costa auf Leihbasis zum FSV Mainz 05 und kämpft dort um den Klassenerhalt. Sollte Mainz in der Liga bleiben, könnte da Costa fest von den Rheinhessen verpflichtet werden. Bei Eintracht Frankfurt hätte er auch nach einer Rückkehr im Sommer keine gute Perspektive.

Unterdessen hat Eintracht Frankfurt ein Auge auf einen jungen Angreifer geworfen, dem eine große Zukunft vorausgesagt wird. Wird er der nächste Neuzugang der SGE? Eintracht Frankfurt hat in der Vergangenheit mit seinen Transfers auch häufig daneben gelegen. Von Martin Fenin bis Caio: Das sind die 15 größten Transfer-Flops der SGE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare