Wird Markus Krösche der Nachfolger von Fredi Bobic?
+
Wird Markus Krösche der Nachfolger von Fredi Bobic?

Vakante Posten

Eintracht Frankfurt: Zeichnet sich ein Ende der Suche nach Vorstand und Trainer ab?

  • Stefan Krieger
    vonStefan Krieger
    schließen

Noch immer ist Eintracht Frankfurt auf der Suche nach einem Sportvorstand – und einem Trainer. Vielleicht aber nicht mehr lange.

Frankfurt – Am Ende der Saison gehen Eintracht Frankfurt und Fredi Bobic getrennte Wege. Das ist seit Wochen bekannt, wenn nicht sogar seit Monaten, je nachdem, wessen Aussagen mal glauben darf. Den Schwaben Bobic zieht es in die Hauptstadt zur Hertha, und kurz nach dem diese Entscheidung öffentlich wurde, gab schließlich auch Trainer Adi Hütter bekannt, die Ausstiegsklausel zu ziehen. Hütter geht zum Konkurrenten nach Gladbach und Eintracht Frankfurt sucht einen Nachfolger.

Seit Wochen werden immer wieder neue Namen am Main gehandelt. Ralf Rangnick war als Vorstand in der Lostrommel, Roger Schmidt und  Erik ten Haag als Trainer. Alles zerschlug sich wieder, mit Rangnick hat offensichtlich die Chemie nicht gepasst, Schmidt und ten Haag gaben am heutigen Freitag (30.04.2021) bekannt, dass sie bei ihren Vereinen bleiben werden bzw. den laufenden Vertrag sogar verlängert haben.

Eintracht Frankfurt: Wird Markus Krösche neuer Sportchef?

Jetzt will die Bild erfahren haben, das Markus Krösche neuer Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt wird. Dies berichtete die Zeitung auf ihrer Internetseite am Freitag. Nach Informationen der Bild sollen der Champions-League-Kandidat aus Hessen und der 40-Jährige bereits eine Einigung erzielt haben.

Eine Verkündung in dieser Woche wird nicht mehr erwartet. Es seien noch letzte Vertragsdetails zu klären. Der Verein selbst kommentiert keine Personalgerüchte. Krösches Vertrag bei RB Leipzig wurde erst in dieser Woche zum 30. Juni 2021 aufgelöst, er ist freigestellt.

Eintracht Frankfurt: Glasner heißer Favorit auf den Trainerposten

Die Bild spekuliert weiter, dass die erste Amtshandlung des Nachfolgers von Fredi Bobic werden könnte, einen neuen Trainer einstellen. Finanzvorstand Oliver Frankenbach und Fußball-Direktor Ben Manga sollen bereits Vorgespräche mit mehreren potenziellen Kandidaten geführt haben. Jetzt ist es wohl an Krösche die Verhandlungen zu Ende führen. Das Blatt spekuliert, dass Wolfsburg-Coach Oliver Glasner Adi Hütter beerben könne.

Glasner war in der Vergangenheit immer wieder als neuer Eintracht-Trainer im Gespräch gewesen. Er soll eine Ausstiegsklausel bei den Wölfen besitzen, die in den nächsten Tagen gezogen werden müsste. Spekuliert wird über eine fällige Ablöse von rund fünf Millionen Euro für Glasner - ein Betrag, den sich Eintracht Frankfurt nach den sieben Millionen, die sie von Gladbach für Adi Hütter bekommen hat, durchaus leisten könnte. (skr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare