Andre Silva im Trikot von Eintracht Frankfurt
+
André Silva (r.) im Trikot von Eintracht Frankfurt. (Archivfoto)

Fußball

Eintracht: Ex-SGE-Star bei neuem Klub ein Problemfall - Wechsel ein Fehler?

Ein ehemaliger Top-Star von Eintracht Frankfurt ist bei seinem neuen Verein noch keine Verstärkung. Bereut er den Wechsel?

Update vom Freitag, 12.11.2021, 16.00 Uhr: Bei Eintracht Frankfurt war André Silva ein gefeierter Star. Er schoss sich zum Publikumsliebling und die SGE beinahe in die Champions League. Doch im Sommer trennten sich die Wege.

Der Portugiese schloss sich RB Leipzig an, weil er endlich Königsklasse spielen wollte. Doch bei den Sachsen ist er alles andere als gesetzt und muss meistens auf der Bank Platz nehmen. „Es ist nicht einfach für Andre, die richtige Rolle bei uns zu finden“, sagt Jesse Marsch, Trainer von RB Leipzig kürzlich. Möglich, dass der Torjäger seinen Abgang bei Eintracht Frankfurt bereits bereut.

Eintracht Frankfurt: Was wird aus André Silva?

Erstmeldung vom Montag, 13.01.2020: Frankfurt - Eintracht Frankfurt ist auf der Suche nach Verstärkungen für den Angriff. Die im Sommer verpflichteten Bas Dost, Andre Silva und Dejan Joveljic können die abgewanderten Ante Rebic, Luka Jovic und Sebastien Haller qualitativ noch nicht ersetzen. Im Winter soll also eine externe Verstärkung her. Nun kommt aber ein Gerücht aus England, dass Tottenham Hotspur ein Auge auf SGE-Stürmer Andre Silva geworfen haben soll, wie der „Telegraph“ berichtet. 

Eintracht Frankfurt: Silva bei Tottenham auf dem Zettel

Der Top-Club aus London ist unter Star-Coach Jose Mourinho auf der Suche nach einem Stürmer, der Superstar Harry Kane ersetzt. Dieser hatte sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen und wird etwa zwei Monate ausfallen. Das Fehlen des englischen Nationalspielers machte sich auch direkt bemerkbar: Gegen Southampton (0:1) und den Liverpool (0:1) blieben die Spurs ohne eigenen Treffer.

Andre Silva ist aber nicht der einzige Angreifer, der auf der Liste von Mourinho steht. Die Spieler Moussa Dembélé (Olympique Lyon), Krzysztof Piatek (AC Mailand) und Christian Benteke (Crystal Palace) sollen ebenfalls Kandidaten für einen Wechsel zu den „Spurs“ sein. 

In Frankfurt konnte Silva, der im Sommer am letzten Tag der Transferphase im Tausch für Ante Rebic kam, noch nicht überzeugen. Vor der Winterpause kam er hauptsächlich als Einwechselspieler zu Einsätzen. Insgesamt erzielte der Portugiese drei Treffer für die SGE - den letzten aber Anfang Oktober. 

Eintracht Frankfurt: André Silva-Wechsel nach Tottenham ausgeschlossen

Ein Transfer von Silva zu den Tottenham Hotspurs im Winter ist aber nicht darstellbar, weil er gar nicht spielberechtigt wäre. Die Statuten der FIFA sagen, dass ein Spieler nur für zwei verschiedene Vereine in einer Saison spielen darf. Bevor Silva zur Eintracht kam, lief er in der laufenden Spielzeit bereits für den AC Mailand auf. 

Damit würde er keine Spielgenehmigung für einen weiteren Club bekommen - Transfer also ausgeschlossen. Unabhängig davon wäre ein Wechsel Silvas im Winter generell unwahrscheinlich, da Eintracht Frankfurt wohl kaum einen Angreifer, der viel Potenzial besitzt, ohne Not abgeben würde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare