Ante Rebic (Mitte), verlässt Eintracht Frankfurt endgültig.
+
Ante Rebic (Mitte), verlässt Eintracht Frankfurt endgültig.

SGE

Transfer bestätigt: Top-Stürmer verlässt Eintracht Frankfurt

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Andre Silva wurde bereits vom AC Mailand verpflichtet. Den entgegengesetzten Weg geht nun ein anderer SGE-Spieler.

  • Eintracht Frankfurt gibt Stürmer endgültig ab.
  • Ante Rebic unterschreibt beim AC Mailand bis 2025.
  • Größter Erfolg bei der SGE der Gewinn des DFB-Pokals.

Frankfurt/Mailand - Eintracht Frankfurt vermeldete kürzlich die feste Verpflichtung von Andre Silva. Der Angreifer war vom AC Mailand noch bis 2021 ausgeliehen. Längst war aber klar, dass Eintracht Frankfurt den Portugiesen fest an sich binden will. Das ist gelungen, denn der Stürmer unterzeichnete einen Vertrag bis 2023 und wird mindestens die nächsten drei Jahre am Main bleiben.

Eintracht Frankfurt: Ante Rebic verkauft

Im Tausch für Andre Silva ging Ante Rebic von Eintracht Frankfurt zum AC Mailand. Der kroatische Nationalspieler wurde ebenfalls für zwei Spielzeiten ausgeliehen an den italienischen Traditionsklub. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zeigte Rebic seine ganze Klasse und gehört mittlerweile zu den Leistungsträgern des Vereins. Der Angreifer selbst will langfristig in Mailand bleiben und auch die Verantwortlichen des Klubs sprachen sich für eine feste Verpflichtung aus. Nach dem Transfer von Andre Silva dauerte es nur wenige Tage, bis auch der endgültige Wechsel von Ante Rebic unter Dach und Fach gebracht wurde.

„Ante wird unseren Fans immer in Erinnerung bleiben, nicht nur wegen seiner überragenden Leistung im DFB-Pokalfinale 2018. Seine Leistungen gerade in diesem Jahr haben gezeigt, dass er bei einem Weltklub Fuß fassen und sein großes Potential dort ausschöpfen kann. Wir machen diesen Transfer auch möglich, weil wir ihm keine Steine in den Weg legen möchten. Wir wünschen Ante für die Zukunft alles Gute. Er ist in Frankfurt immer ein gern gesehener Gast“, sagte Sportvorstand Fredi Bobic zum Transfer von Ante Rebic.

Eintracht Frankfurt: Rebic mit Doppelpack im DFB-Pokal-Finale

Ante Rebic wechselte 2016 zu Eintracht Frankfurt und wurde in seiner Zeit am Main zum Leistungsträger und Publikumsliebling. Den größten Erfolg im Trikot der SGE feierte er mit dem Gewinn des DFB-Pokals. Beim 3:1-Sieg über den FC Bayern München steuerte Rebic einen Doppelpack bei. Spätestens mit diesem Match hat sich der Angreifer bei den Fans von Eintracht Frankfurt unsterblich gemacht. Nun wird Ante Rebic fest beim AC Mailand bleiben. Er unterschrieb einen Vertrag bis 2025. (smr)

Unterdessen hält sich seit mehreren Wochen das Gerücht hartnäckig, dass der AS Monaco Interesse an Filip Kostic hat. Niko Kovac spricht nun Klartext. Eintracht Frankfurt ist auf der Suche nach Verstärkungen. Ein Torjäger aus der 2. Liga soll in den Fokus der SGE gerückt worden sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare