Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt ist angeblich bei einem englischen Verein in den Fokus gerückt.
+
Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt ist angeblich bei einem englischen Verein in den Fokus gerückt.

Eintracht Frankfurt

Premier-League-Klub macht offenbar ernst bei Hinteregger - und bietet Mega-Summe

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Ein Klub aus England macht offenbar ernst bei Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt. Die gebotene Summe ist immens.

  • Southampton buhlt angeblich um Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt
  • Österreicher wird bei SGE bleiben
  • Southampton favorisiert einen Spieler aus der spanischen Liga

Update, 5. August, 10.11 Uhr: „SkySports" berichtet, dass der FC Southampton offenbar ernst macht bei einer Verpflichtung von Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt. Laut des TV-Senders will der Klub aus der englischen Premier League 22 Mio. Euro für den Innenverteidiger zahlen und ist zuversichtlich, dass ein Wechsel von Hinteregger über die Bühne gehen wird.

Erstmeldung, 31. Juli 2020, 10.05 Uhr: Frankfurt - Viele Bundesligisten sind nach einer kurzen Sommerpause bereits wieder in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit gestartet, so auch Eintracht Frankfurt. Nach den obligatorischen Leistungstests am Anfang ist die SGE auf den Platz zurückgekehrt, um sich fit zu machen für das Rückspiel in der Europa League beim FC Basel. Das Team von Adi Hütter muss die 0:3-Niederlage aus dem Hinspiel aufholen, damit es doch noch mit der Qualifikation für das Finalturnier klappt.

Im Hintergrund arbeiten die Verantwortlichen der Vereine bereits seit längerer Zeit an den Kadern für kommende Saison. Eintracht Frankfurt hat bisher einen Neuzugang verpflichtet: Ragnar Ache kommt von Sparta Rotterdam an den Main und erhöht die Flexibilität im Angriff. Weitere Spieler könnten folgen, aber auch Abgänge stehen im Raum. Nach und nach schießen immer mehr Gerüchte aus dem Boden, die Spieler von Eintracht Frankfurt mit europäischen Top-Klubs in Verbindung bringen. Nun berichtet „SkySports“ von einem Interesse des FC Southampton an Martin Hinteregger.

Eintracht Frankfurt: Southampton buhlt angeblich um Hinteregger

Der Klub aus der Premiere League, trainiert vom ehemaligen Leipziger Trainer Ralph Hasenhüttl, benötigt Verstärkungen auf der Position des Innenverteidigers und Martin Hinteregger von Eintracht Frankfurt soll ein Kandidat sein. Es wird wahrscheinlich aber bei einem losen Gerücht bleiben, denn Favorit auf einen Transfer zum FC Southampton soll laut Medienberichten Mohammed Salisu von Real Valladolid sein. Der 21-Jährige überzeugte in der spanischen "LaLiga" mit konstant starken Leistungen und bringt enormes Entwicklungspotenzial mit. Zudem dürfte er günstiger sein als Hinteregger. Der Österreicher hat bei Eintracht Frankfurt noch einen Vertrag bis 2024 und weist einen Marktwert in Höhe von 14.5 Mio. Euro auf. Die SGE würde ihn sicherlich nicht unter 20 Mio. Euro gehen lassen.

Martin Hinteregger spielte eine ganz starke Saison und war einer der besten Akteure seines Teams. In der Bundesliga kam er auf 31 Einsätze und erzielte acht Treffer - ein unfassbarer Wert für einen Innenverteidiger. Diese Leistung will er in der kommenden Saison bestätigen und sich dadurch einen Platz im Kader der österreichischen Nationalmannschaft sichern, die sich für die Europameisterschaft 2021 qualifiziert hat.

Eintracht Frankfurt: Hinteregger wird bei der SGE bleiben

Auszuschließen ist ein Wechsel aber nicht in Gänze, da Eintracht Frankfurt, wie viele andere Vereine auch, finanziell unter der Corona-Krise leidet und jede Einnahme willkommen ist. Zuletzt gab es sogar Gerüchte um einen Verkauf von Torwart Kevin Trapp, was Sportvorstand Fredi Bobic und Trainer Adi Hütter aber nicht bestätigten. Aber auch hier ist klar, dass die SGE seine Nummer eins bei einem hohen Angebot bereit ist, gehen zu lassen. Danach sieht es aber aktuell nicht aus. Die Fans von Eintracht Frankfurt brauchen sich also erst einmal keine Sorgen zu machen, dass die beiden Publikumslieblinge und Führungsspieler Martin Hinteregger und Kevin Trapp den Klub verlassen werden. Nicht umsonst haben sie langfristige Kontrakte unterschrieben und stehen bei der SGE noch bis 2024 unter Vertrag.

Unterdessen buhlt Eintracht Frankfurt um die Dienste eines amerikanischen Talents, das sogar schon mit Kai Havertz vergleichen wird. Ein großes Nachwuchstalent, das in der U19 des FC Bayern Münchens spielte, wechselt mit sofortiger Wirkung zur SGE.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare