+
Am Donnertsga jubelte die Eintracht nach dem 4:1-Erfolg gegen Donezk über den Einzug ins Achtelfinale.

SGE

Hammer-Los für Eintracht Frankfurt im Achtelfinale der Europa League

Die Eintracht trifft im Achtelfinale der Europa League auf Inter Mailand. Die Hessen sicherten sich mit dem 4:1-Erfolg über Schachtjor Donezk am Donnerstagabend das Ticket fürs Achtelfinale. 

Update 22. Februar 2019, 14.55 Uhr: Das Europa-League-Heimspiel der Frankfurter Eintracht am 7. März wird um 18.55 Uhr angepfiffen, das Spiel in Mailand am 14. Februar um 21 Uhr. 

Update 22. Februar 2019, 14.35 Uhr: Die Eintracht trifft im Achtelfinale der Europa League auf Inter Mailand. Das Heimspiel der Eintracht am 7. März ist bereits seit Dezember ausverkauft. Die Eintracht hatte bereits alle möglichen Heimspiel-Tickets Mitte Dezember in einem Paket verkauft. 

Frankfurt -  Tolles Los für Eintracht Frankfurt im Achtelfinale der Europa League. Dort treffen die Hessen auf den italienischen Club Inter Mailand. Die Frankfurter stehen nach 1994 das erste Mal im Achtelfinale der Euopa League. Die Eintracht tritt zunächst am 7. März zu Hause an, ehe sie am 14. März ins Guiseppe-Meazza-Stadion reisen. 

2010 holte Inter die Champions League durch einen Finalsieg gegen den FC Bayern. Vom Glanz dieser Tage ist Inter noch ein Stück entfernt, doch der Name ist immer noch klangvoll.. In der Serie A belegen die Italiener derzeit Platz drei hinter Juventus und Neapel. In der Europa-League-Zwischenrunde schaltete Mailand souverän Rapid Wien aus. 

Eintracht Frankfurt einziges deutsches Team im Europa-League-Achtelfinale

Die Eintracht traf in der Zwischenrunde auf den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk. Mit einem 2:2 im Hinspiel und einem 4:1-Erfolg im Rückspiel sicherten sich die Hessen das Ticket fürs Achtelfinale.  

SGE-Sportvorstand Hellmann sagte am Donnerstagabend nach dem Sieg gegen Donezk: „Wir werden den deutschen Fußball in der nächsten Runde repräsentieren. Das ist eine große Ehre für den Verein, aber wir sind in dieser Rolle auch aller Ehren wert.“

Auch interessant: Eintracht Frankfurt: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Schachtjor Donezk

Vor dem Spiel gegen Donezk war es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Eintracht-Ultras und der Polizei gekommen. Die Frankfurter Ultras sagten die geplante Choreo daraufhin kurzfristig ab. 

msb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare