Eintracht Frankfurt

Eintracht-Training: Boateng fehlt, Hasebe wieder dabei

Ohne

Ohne Kevin-Prince Boateng ist die Eintracht am Montagnachmittag in die Trainingswoche gestartet. Alle anderen Spieler waren an Bord. So hat Gelson Fernandes zum ersten Mal seit seiner Muskelverletzung wieder das volle Programm mit den Kollegen absolviert. Danny da Costa hat mit Rehatrainer Martin Spohrer gearbeitet, Omar Mascarell hat einsam ein paar Runden gedreht. Trainiert Niko Kovac ließ gut 90 Minuten trainieren, es standen vor allem Spielformen im Mittelpunkt, dazu noch Schusstraining.

 

Am Freitag (20.30 Uhr) empfangen die Frankfurter Werder Bremen, die gerade ihren Trainer Alexander Nouri entlassen haben. Die Eintracht-Profis berührt das nicht besonders.„Wir haben die große Chance, drei Punkte im eigenen Stadion mit unserem Publikum im Rücken zu holen“, sagte Jonathan de Guzman, „wir müssen uns auf unser Spiel konzentrieren.“ Trainer Kovac hat wieder eine große Auswahl an Spielern, denn auch Makoto Hasebe hat sich zurückgemeldet, Nach zwei Spielen Pause wegen Knieproblemen, will der Japaner unbedingt spielen.

(pes)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare