+
Eintracht Frankfurt versteigert signierte Europa-League-Trikots aus den K.o.-Spielen.

SGE

Eintracht Frankfurt versteigert signierte Europa-League-Trikots zugunsten der Sporthilfe

Interesse an einem ganz speziellen Eintracht-Trikot? Bis zum 22. Mai werden signierte Exemplare versteigert.

Frankfurt  - Eintracht Frankfurt versteigert seine Trikots aus der erfolgreichen Europa-League-Saison zugunsten der Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Eintracht versteigert Trikots aus K.o.-Spielen

Die in den K.o.-Spielen gegen Schachtjor Donezk, Inter Mailand, Benfica Lissabon und den FC Chelsea getragenen schwarzen Heim-Trikots werden von den Spielern des erst im Halbfinale gescheiterten hessischen Fußball-Bundesligisten signiert und dann auf dem Auktionsportal "United Charity" bis zum 22. Mai zur Versteigerung freigegeben.

Der Erlös kommt Nachwuchs- und Spitzenathleten anderer Sportarten zugute. Dies teilte die Sporthilfe am Samstag mit.

(dpa/lhe)

Lesen Sie auch:

Transfer-Ticker: Eintracht Frankfurt jagt Nationalspieler

Wer verlässt Eintracht Frankfurt und wer stößt neu zum Team? Die SGE ist am Kölner Drexler und einem Nationalspieler interessiert.

Eintracht-News: Mit Haller in den Saison-Endspurt? – Rode droht Saison-Aus 

Wer ist verletzt, wer krank und was gibt es sonst Wissenswertes über die Adler? Haller könnte der Eintracht im Saison-Endspurt noch helfen, Rode droht hingegen nach seiner schweren Verletzung das Saison-Aus.

Martin Hinteregger: "Es tut mir richtig weh"

Er ist der Pechvogel des Abends bei Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger ist nach dem verschossenen Elfmetergegen den FC Chelsea deprimiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare