1. Startseite
  2. Eintracht

„Donnerstag gehört die Stadt der Eintracht“: Alle Infos zur Europa-League-Feier in Frankfurt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julius Fastnacht, Melanie Gottschalk, Alexander Gottschalk

Kommentare

Nach dem Pokalsieg 2018 feierte Eintracht Frankfurt mit den Fans auf dem Römer.
Nach dem Pokalsieg 2018 feierte Eintracht Frankfurt mit den Fans auf dem Römer. © brennweiteffm/imago

Nach dem Sieg von Eintracht Frankfurt im Europa-League-Finale wird am Donnerstag auf dem Römer gefeiert. Alle Infos, wie der Empfang aussehen könnte, im Überblick.

Update vom Donnerstag, 19. Mai, 9.18 Uhr: In Frankfurt hat ein – mindestens – sporthistorischer Tag begonnen. Nach dem Europa-Pokal-Triumph der SGE befindet sich die Stadt im Ausnahmezustand. Seit dem späten Abend feiert Frankfurt die Eintracht. Der Party-Höhepunkt wird der für den frühen Donnerstagabend (19. Mai) geplante Empfang auf dem Römerberg. Die Stadt erwartet rund 100.000 frenetische Fans in der Innenstadt, für die sie vorab einige wichtige Hinweise hat (siehe unten).

Noch vor dem Titelgewinn hieß es, die Mannschaft werde im Fall eines Sieges gegen 19 Uhr auf der Römer erwartet. Eintracht Frankfurt teilte zum Zeitplan nun mit, der SGE-Tross werde am „späten Nachmittag“ am Flughafen Frankfurt landen. Danach geht‘s im Autokorso durch die Stadt bis zum Römer. Auf Twitter veröffentlichte der Verein einen groben Anfahrtsplan, der zeigt, dass der angepeilte Weg unter anderem über die Untermainbrücke läuft. Der hr überträgt das Event ab 17.55 Uhr live im TV.

Update vom Dienstag, 17. Mai, 15.18 Uhr: Mit Blick auf die nach dem möglichen Europa-League-Gewinn der SGE am Donnerstag (19. Mai) anstehende Feier, hat Frankfurts Verwaltung angekündigt: „Am Donnerstag gehört die Stadt der Eintracht“. An diesem Tag würden über 100.000 Fans in der Frankfurter Innenstadt erwartet, um den Triumph des Teams zu feiern und die Pokalhelden am Römerberg in Empfang zu nehmen.

Weil dadurch mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen sei – auch bei einer Niederlage von Eintracht Frankfurt – teilte die Verwaltung mit: „Jeder, der kein Fußballfan ist und nicht mit der Eintracht feiern möchte, ist gut beraten, an diesem Tag vorsorglich die Frankfurter Innenstadt zu umgehen.“ Konkret gilt es, verschiedene Einschränkungen des öffentlichen Lebens zu beachten.

Gastronomie:

Parken:

Nahverkehr:

Erstmeldung vom Montag, 16. Mai: Frankfurt - Die Bundesliga-Saison 2021/2022 ist Geschichte, doch für Eintracht Frankfurt geht es am Mittwoch (18.05.2022) noch einmal um alles. Denn dann trifft die SGE im Finale der Europa League auf die Glasgow Rangers. Gespielt wird in Sevilla, neben den etwas mehr als 40.000 Fans im Stadion werden viele weitere Anhänger:innen beider Lager in der Stadt erwartet. Die UEFA plant in Absprache mit den Klubs aktuell große Public Viewings auf zwei zentralen Plätzen für jeweils bis zu 50.000 Fans.

Alle SGE-Fans, die nicht nach Sevilla reisen können, haben viele Optionen, das Spiel zu schauen. Die wohl begehrteste ist das Public Viewing im Waldstadion. Da auch das allerdings schon ausverkauft ist, soll es vor der Arena noch eine kleinere Version für 5.000 bis 6.000 Eintracht-Fans geben. „Im und um das Stadion werden mehr als 50.000 Menschen sein“, fasst Axel Hellmann die Euphorie laut Hr zusammen. Zwei Städte – Sevilla und Frankfurt – werden am Mittwoch also in einem Ausnahmezustand sein.

Eintracht Frankfurt: Im Falle des Europa-League-Sieges Empfang im Römer

Doch damit nicht genug, denn sollte Eintracht Frankfurt am Mittwochabend in Sevilla den Pokal holen, geht die Party am Donnerstag (19.05.2022) in Frankfurt weiter. Wie die Stadt in einer Pressemitteilung verkündete, wird die Mannschaft im Falle eines Sieges gegen 19 Uhr auf dem Römer erwartet.

Der Plan: Erst eine offizielle Begrüßung im Kaisersaal, dann der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Frankfurt und abschließend die Präsentation der Mannschaft und des Pokals auf dem Römerbalkon – samt Party mit den Fans von Eintracht Frankfurt. Für das Spektakel am Römer wurden sogar Hochzeiten abgesagt.

Eintracht Frankfurt fährt mit Cabrios vom Flughafen in die Innenstadt

Vorher fährt die Mannschaft von Eintracht Frankfurt wie bereits bei der Pokal-Sause 2018 in Cabrios vom Flughafen zum Römer. Damit könnte es natürlich auch zu Verkehrsproblemen im Feierabendverkehr kommen, doch die meisten dürften eh auf den Beinen sein und die SGE bejubeln, sollte das Team von Trainer Oliver Glasner am Mittwochabend das Europa-League-Finale gewinnen. Wie der Hr berichtet, rechnet die Eintracht im Falle des Sieges mit bis zu 200.000 Feiernden auf den Straßen Frankfurts. (msb)

Auch interessant

Kommentare