1. Startseite
  2. Eintracht

Flum will weg und hat Angebote - Gacinovic möchte bleiben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Johnnes Flum wird Eintracht Frankfurt in Kürze verlassen. Es gibt einige Anfragen aus der zweiten Bundesliga, verriet der 29 Jahre alte Mittelfeldmann. Das Eintracht Talent Gacinovic will der SGE hingegen treu bleiben. Zuletzt gab es Gerüchte um einen Wechsel nach Valencia.

Für Johannes Flum steht das Ende seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt kurz bevor. Der 29 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler will den Verein wechseln. "Ich will und werde gehen. Und zwar sofort", sagte Flum gegenüber der "Bild"-Zeitung. Wahrscheinlich führt der Weg ihn in die zweite Bundesliga. Es gebe einige Anfragen von dort, erklärte Flum. "Entscheidend ist, dass ich Spielzeit bekomme."

Flum war gestern nicht mit ins Trainingslager nach Abu Dhabi geflogen. Stattdessen sollten er, Medojevic, Bunjaki und Gerezgiher sich bei der U19 der SGE fit halten. Er habe vor Weihnachten mit Trainer Kovac gesprochen, erklärte Flum, und dieser habe ihm gesagt, dass es in Frankfurt schwer werden würde, Einsätze zu bekommen. Flum will aber unbedingt spielen. Im Dezember 2015 hatte er sich die Kniescheibe gebrochen, seitdem arbeitet er für sein Comeback. In der gut funktionierenden Frankfurter Mannschaft scheint momentan kein Platz für den Mittelfeldmann. Sein Vertrag läuft im Sommer aus.

Sollte Flum wider Erwarten keinen neuen Arbeitgeber finden, wird er am 16. Januar wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können. Das verriet Niko Kovac der "Bild"-Zeitung. Selbiges gilt für die drei anderen Daheimgebliebenen: "Die Spieler, die nicht mit ins Trainingslager fliegen, können sofort gehen", sagte der SGE-Übungsleiter.

Gacinovic will bleiben

Eintracht-Jungstar Mijat Gacinovic hat derweil ein Treuebekenntnis zu seinem Verein abgegeben. Gegenüber der "Bild"-Zeitung gab er zu Protokoll, er habe von den Gerüchten um einen Wechsel zum spanischen Erstligisten FC Valencia gehört. "Aber ehrlich, ich will nicht aus Frankfurt weg. Am liebsten würde ich sehr lange bleiben", sagte der 21 Jahre alte Serbe.

Gacinovic war in der Hinrunde zum Stammspieler bei der überraschend erfolgreichen Eintracht gereift. An Effektivität muss der wendige Offensiv-Mann zwar noch arbeiten, aber seine Spielfreude bringt die Mannschaft ohnehin voran. Diese Qualität und das Potenzial soll auch in Valencia nicht verborgen geblieben sein. Spanische Medien berichteten zuletzt von einem Interesse. In Frankfurt hat Gacinovic noch Vertrag bis 2019.

Auch interessant

Kommentare