+
Frankfurts Cheftrainer Adi Hütter kommt vor dem Spiel in den Stadioninnenraum. Foto: Arne Dedert/Archiv

Eintracht Frankfurt

Frankfurt peilt gegen Limassol dritten Europa-League-Sieg an

Der deutsche Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt will seine Erfolgsserie in der Europa League fortsetzen. Heute (21.00 Uhr/DAZN und Nitro) könnten die Hessen im Heimspiel gegen Apollon Limassol

Der deutsche Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt will seine Erfolgsserie in der Europa League fortsetzen. Heute (21.00 Uhr/DAZN und Nitro) könnten die Hessen im Heimspiel gegen Apollon Limassol aus Zypern den dritten Sieg im dritten Spiel feiern. Nach Siegen über Olympique Marseille und Lazio Rom wäre der dritte Erfolg ein großer Schritt auf dem Weg zum Weiterkommen. Das Stadion wird mit 47 000 Zuschauern erneut ausverkauft sein.

Der Fokus richtet sich vor allem auf Frankfurt Offensive, in der Luka Jovic mit einem Fünferpack zuletzt in der Bundesliga geglänzt hatte. Ob WM-Teilnehmer Kevin Trapp im Tor spielen kann, ließ Trainer Adi Hütter am Mittwoch noch offen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare