1. Startseite
  2. Eintracht

Fredi Bobic Nachfolger für Bruchhagen?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei

Bei der Suche nach einem Nachfolger für den im Juni scheidenden Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen ist in den Medien ein weiterer Name aufgetaucht. Nach Informationen der "Sportbild" (Mittwoch) ist Fredi Bobic der Topkandidat für den Posten des Sportvorstandes. Die Eintracht-Führung soll bereits in der vergangenen Woche Gespräche mit dem Ex-Nationalspieler geführt haben.

Mit dem früheren Frankfurter Horst Heldt soll es laut "Darmstädter Echo" keine Verhandlungen gegeben haben. Die Zeitung soll außerdem erfahren haben, dass Bobic bereits plane, sein Haus in Stuttgart zu verkaufen. "Sport 1" meldet hingegen mit Berufung auf das "Umfeld" der Eintracht, der Schalke-Manager sei der Favorit.

Bobic war in den Jahren 2010 bis 2014 bereits als Manager beim VfB Stuttgart tätig. In dieser Zeit zog die Mannschaft ins DFB-Pokalfinale und in den Europapokal ein. Nachdem der VfB jedoch in der Saison 2013/14 sportlich abstürzte, trennte sich der Verein von dem ehemaligen Bundesligaprofi.

(lg)

Auch interessant

Kommentare