Joel Gerezgiher (Eintracht) - Eintracht Frankfurt vs. FC Tokyo, Frankfurt Finance Cup, Commerzbank Arena
+
Joel Gerezgiher (Eintracht) - Eintracht Frankfurt vs. FC Tokyo, Frankfurt Finance Cup, Commerzbank Arena

Eintracht Frankfurt

Joel Gerezgiher wechselt zum FSV Frankfurt

Lange stand der Wechsel im Raum, jetzt ist laut Informationen des "kickers" alles klar: Eintracht Frankfurt verleiht Mittelfeldspieler Joel Gerezgiher zum Stadtrivalen. Dort soll der 20-Jährige Spielpraxis sammeln.

Umziehen muss Joel Gerezgiher wohl vorerst nicht: Der offensive Mittelfeldspieler wechselt innerhalb von Frankfurt. Von der Eintracht zum FSV. Eine offizielle Bestätigung des Transfers steht noch aus, soll aber in Kürze folgen. Zuletzt war offen über einen möglichen Wechsel spekuliert worden. Nach den Verpflichtungen von Szabolcs Huszti und Marco Fabian und der immer besseren Integration von Mijat Gacinovic, ist es eng geworden im Mittelfeld der Eintracht. Besonders für einen 20-Jährigen, der unbedingt Spielpraxis braucht.

"Normalerweise wäre es das Beste für Joel, wenn wir ihn zum FSV ausleihen, dort könnte er Spielpraxis sammeln", sagte Eintracht-Trainer Armin Veh erst kürzlich. Genau das ist jetzt scheinbar der Fall. Gerezigher steht noch bis 2018 beim Erstligisten unter Vertrag. Bis Juni 2017 soll er sich nun in der 2. Bundesliga beweisen.

Dann wird er voraussichtlich zu den Adlerträgern zurückkehren. Trainer Armin Veh sieht in ihm zumindest das Potenzial, sich in der ersten Liga durchsetzen zu können. Bislang hatte man mit dem Transfer auch gezögert, weil man genügend Qualität im Vorbereitungstraining auf die Rückrunde benötigte. Langsam kehren die Verletzten Spieler aber wieder zurück. Bahn frei also, für den Wechsel des Talents.

Gerezgiher spielte bereits in der Jugend von 2008 bis 2012 für den FSV Frankfurt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare