1. Startseite
  2. Eintracht

Kevin-Prince Boateng mag seinen Vornamen nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eintracht-Profi Kevin-Prince Boateng
Eintracht-Profi Kevin-Prince Boateng © Daniel Karmann (dpa)

Eintracht Frankfurt-Profi Kevin-Prince Boateng mag seinen Vornamen nicht. «Ich sollte eigentlich Kelvin heißen», verriet der 30 Jahre alte Fußballstar dem Privatsender Hit Radio FFH in Bad Vilbel. Doch im Krankenhaus sei sein Name falsch in die Geburtsurkunde eingetragen worden. «Somit hieß ich Kevin und dann ist das so geblieben», erzählte er. Kelvin wäre hingegen für ihn ein Top-Name gewesen. «Da hätte ich gar kein Fußball spielen müssen, da ist allein der Name schon Star-mäßig», scherzte er. (dpa)

Eintracht Frankfurt-Profi Kevin-Prince Boateng mag seinen Vornamen nicht. «Ich sollte eigentlich Kelvin heißen», verriet der 30 Jahre alte Fußballstar dem Privatsender Hit Radio FFH in Bad Vilbel. Doch im Krankenhaus sei sein Name falsch in die Geburtsurkunde eingetragen worden. «Somit hieß ich Kevin und dann ist das so geblieben», erzählte er. Kelvin wäre hingegen für ihn ein Top-Name gewesen. «Da hätte ich gar kein Fußball spielen müssen, da ist allein der Name schon Star-mäßig», scherzte er. (dpa)

Auch interessant

Kommentare