Eintracht Frankfurt

Medienecho: Bayern-Rookies servieren Adler ab

  • schließen

Drei Wochen vor dem Pokalendspiel standen die Frankfurter dem Rekordmeister in der Bundesliga chancenlos gegenüber. Wir haben die Pressestimmen zur 1:4-Niederlage gegen den FCB zusammengetragen.

FAZ: "Das war eine Nicht-Leistung"

"Selbst gegen eine B-Mannschaft des FC Bayern verliert Frankfurt klar. Fredi Bobic nimmt kein Blatt vor den Mund. Und die Visitenkarte, die Niko Kovac bei seinem neuen Arbeitgeber abgibt, ist keine gute."

Hessenschau: "Eintracht verliert gegen Münchner B-Elf"

"Die Frankfurter Eintracht hat bei Bayern München am Samstag eine Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Niko Kovac hielt lange mit, brach in der Schlussphase aber völlig ein." Frankfurter Rundschau: "Peinlich in Fröttmaning"

"Eintracht Frankfurt verliert gegen eine verstärkte A-Jugend des FC Bayern München mit 1:4 und setzt die Europa League aufs Spiel. Vorstand Fredi Bobic findet klare Worte."

FNP: Der Eintracht-Kommentar von Melanie Bäder

kicker.de: "Beim Debütantenball: Auch Dorsch macht's abgeklärt"

"Bayern bleibt in dieser Saison zu Hause eine Macht (14/2/0) und besiegte mit einem jugendlichen Quartett Frankfurt mit 4:1. Nachdem die Eintracht zwei Hochkaräter nicht nutzte, sorgten die Münchner für die Pausenführung. Auch im zweiten Durchgang zeigte der Rekordmeister im Gegensatz zur SGE mehr Konsequenz in der Chancenverwertung."

Münchner Merkur: "Mit vier Youngstern: Bayern schlägt Frankfurt am Ende klar"

"Sind die Bayern in der Bundesliga unschlagbar? Gegen Eintracht Frankfurt warf Jupp Heynckes kräftig die Rotationsmaschine an und gewann mit dem FC Bayern trotzdem mit 4:1."

Süddeutsche Zeitung: "Bayerns C-Elf erledigt Kovac"

"Niko Kovac nahm das Gastgeschenk von Jupp Heynckes nicht an. Der künftige Trainer des FC Bayern verlor mit Eintracht Frankfurt am Samstag in der Bundesliga mit 1:4 (0:1) gegen eine Münchner Meistermannschaft, die mit vier Nachwuchsspielern aufgelaufen war."

Spox: "FCB-Youngster zu stark für die SGE"

"Der FC Bayern München hat zwischen den beiden Champions-League-Spielen gegen Real Madrid seine Pflichtaufgabe erledigt. Mit einer mit vier Youngstern besetzten B-Elf setzte sich der Meister mit 4:1 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt durch."

Sportschau: "Bayerns Bubi-Elf schlägt Frankfurt"

"Mit vier Nachwuchsspielern in der Start-Elf hat Bayern mit Eintracht Frankfurt nicht allzu große Probleme gehabt und die Hoffnungen der Hessen auf einen Europacup-Platz verringert."

Bild.de: "Jupp blamiert Kovac mit der C-Elf"

"In drei Wochen (19. Mai) steigt das Pokalfinale zwischen Bayern und Frankfurt. Das Bundesliga-Duell macht wenig Hoffnung auf Spannung."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare