Eintracht Frankfurt

Medienecho: Der Himmel hängt voll Bembel

  • schließen

Die Sensation ist perfekt: Eintracht Frankfurt schlägt den Rekordmeister und setzt sich im Olympiastadion die Krone auf. Wir haben die Pressestimmen zum Pokalsieg gegen den FC Bayern München gesammelt.

FAZ: "Frankfurter Pokalsensation gegen Bayern"

"Die große Sensation dieser Saison hat sich der deutsche Fußball bis zum letzten Spiel aufgehoben. Der krasse Außenseiter Eintracht Frankfurt besiegte im DFB-Pokalfinale den großen Favoriten FC Bayern München 3:1. [...] Der völlig unerwartete und letztlich sogar verdiente Triumph führt die Frankfurter in der kommenden Saison in die Europa League"

Hessenschau: "3:1! Eintracht schafft die Pokalsensation"

"Wahnsinn in Berlin: Die Frankfurter Eintracht hat die Pokalsensation geschafft. Ante Rebic wurde in einem intensiven Spiel gegen Bayern München am Samstagabend zum Helden." Frankfurter Rundschau: "Frankfurt holt den Pokal und spielt europäisch"

"Ante Rebic und Mijat Gacinovic treffen beim überraschenden 3:1 gegen Bayern München. Die Adler qualifizieren sich damit für die Europa-League. [...] Am Ende war es eine Entscheidung über Sieg oder Elfmeter."

FNP: Der Eintracht-Kommentar von Dieter Sattler

kicker.de: "Traut euch gegen die Bayern!"

"Mit einer klugen Strategie hat Niko Kovac Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal-Sieg ermöglicht. Diese hilft ihm auch für seine Zukunft in München - und sendet eine Botschaft an die verschüchterte Bundesliga."

Süddeutsche Zeitung: "Mit Herz und Härte"

"Frankfurt besiegt den hohen Favoriten FC Bayern und beschenkt Trainer Niko Kovac mit dem ersten Titel. Ante Rebic trifft doppelt für die Eintracht, Robert Lewandowski schießt das Tor für die Münchner. Mijat Gacinovic trifft spät zum Endstand."

Münchner Merkur: "Frankfurter schocken die Bayern und erobern Berlin"

"Eintracht Frankfurt überrascht den FC Bayern München und gewinnt ein hochemotionales Pokalfinale. Ante Rebic wird zum Held der Hessen."

Spox: "Sensation! Rebic schießt SGE zum Pokalsieg!"

"Eintracht Frankfurt ist DFB-Pokalsieger 2018. 30 Jahre nach dem letzten Titel gewann die Mannschaft von Niko Kovac das Finale im Berliner Olympiastadion gegen den FC Bayern München durch einen Doppelpack von Ante Rebic und ein Tor von Mijat Gacinovic mit 3:1 (1:0). Kurz vor Schluss stand zudem Schiedsrichter Felix Zwayer im Mittelpunkt."

Sportschau: "Pokalsieg gegen Bayern - Frankfurt gelingt die Sensation"

"Die Sensation im DFB-Pokal ist perfekt: Eintracht Frankfurt schlug den Top-Favoriten Bayern München und setzte sich im Berliner Olympiastadion die Krone auf. Matchwinner war Ante Rebic."

Spiegel Online: "Ein Abschied, wie ein Abschied sein sollte"

"Niko Kovac gewinnt mit der Frankfurter Eintracht völlig überraschend den DFB-Pokal - gegen den Verein, den er künftig trainiert. Ein Erfolg, der in Frankfurt alle wieder zu Bembel-Brüdern macht."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare