+
Hannovers Florent Muslija (vorn) trifft gegen die Frankfurter Marco Russ.

Nächste Niederlage für Hannover: 1:4 in Frankfurt

Schlusslicht Hannover 96 hat seine Niederlagen-Serie in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Die Niedersachsen unterlagen am Sonntag mit 1:4 (0:2) bei Pokalsieger Eintracht Frankfurt und kassierten die vierte Pleite nacheinander.

Schlusslicht Hannover 96 hat seine Niederlagen-Serie in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Die Niedersachsen unterlagen am Sonntag mit 1:4 (0:2) bei Pokalsieger Eintracht Frankfurt und kassierten die vierte Pleite nacheinander. Für die Hessen trafen vor 46 300 Zuschauern Evan Obite Ndicka in der 36. Minute, Ante Rebic (45.+1), Jonathan de Guzman (59.) und Luka Jovic (89.). Die Frankfurter verbesserten sich mit ihrem zweiten Saisonsieg ins Tabellen-Mittelfeld. Für Hannover und Trainer André Breitenreiter wird es mit zwei Punkten aus sechs Spielen immer ungemütlicher. Das Tor von Florent Muslija (86.) kam für 96 zu spät.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare