1. Startseite
  2. Eintracht

Präsident Peter Fischer kontra AfD

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eintrachts Vereinspräsident Peter Fischer
Eintrachts Vereinspräsident Peter Fischer © Christian Klein ( FotoKlein)

Präsident Peter Fischer will bei der Mitgliederversammlung der

Ende Januar politisch deutlich Stellung beziehen. „Es verträgt sich nicht mit unserer Satzung, AfD zu wählen“, sagte er in einem Interview der FAZ, „es kann niemand bei uns Mitglied sein, der diese Partei wählt, in der es rassistische und menschenverachtende Tendenzen gibt." Fischer, dessen Wiederwahl als sicher gilt:  „Der Sport muss auch ganz klar politisch sein und seine Stimme erheben gegen gesellschaftliche Fehlentwicklungen, wenn es angebracht und notwendig ist."

Auch interessant

Kommentare