Weiß beim AC Mailand zu überzeugen: Eintracht-Leihe Ante Rebic.
+
Weiß beim AC Mailand zu überzeugen: Eintracht-Leihe Ante Rebic.

Medienbericht

Milan einigt sich mit Rebic: Kann Eintracht Frankfurt jetzt mit Silva nachlegen?

  • Nico Scheck
    vonNico Scheck
    schließen

Der AC Mailand hat sich offenbar mit Ante Rebic über einen künftigen Festvertrag geeinigt. Legt Eintracht Frankfurt in der Causa André Silva jetzt nach?

  • Der AC Mailand hat Ante Rebic für zwei Jahre von Eintracht Frankfurt ausgeliehen
  • Jetzt hat sich Milan offenbar mit Rebic über eine feste Verpflichtung geeinigt
  • Zieht Eintracht Frankfurt mit Milan-Leihe André Silva nach?

Mailand - Ante Rebic ist beim AC Mailand angekommen. Nach einem halben Jahr Anlaufzeit wusste die Eintracht-Leihe in der Rückrunde der Serie A mit elf Treffern zu überzeugen. Und obwohl durch die Corona-Krise zwischenzeitlich ein Rebic-Kauf von AC Mailand zu platzen drohte, scheint der Deal nun finale Züge anzunehmen. Denn wie der italienische Transferexperte Gianluca di Marzio berichtet, haben sich die „Rossoneri“ grundsätzlich mit Rebic über einen künftigen Festvertrag geeinigt.

AC Mailand einigt sich mit Rebic - Was macht Eintracht Frankfurt mit Silva?

Demnach fehlen nur noch letzte Details zwischen Rebic und Milan. Im Anschluss müssen sich die Italiener noch mit Eintracht Frankfurt einigen. Der 26-jährige Angreifer war 2019 per Leihe für zwei Jahre gen Mailand gezogen. Die SGE verpflichtete im Gegenzug Milans André Silva, ebenfalls per Leihe, ebenfalls für zwei Jahre.

Zuletzt hatte es aus den italienischen Medien noch geheißen, dass Eintracht Frankfurt eine Ausweitung der Leihe auf drei Jahre anstatt eines permanenten Transfers anstrebe. Allerdings könnte dieses Modell auch allein auf Silva beschränkt sein. Die SGE ist durch die Corona-Pandemie finanziell stark eingeschränkt und könnte daher eine Verlängerung der Leihe bevorzugen. Hierzu macht Di Marzio jedoch keine Angaben.

AC Mailand vor Verpflichtung von Rebic - Eintracht Frankfurt könnte bei Silva nachziehen

Klar ist: Sollte Eintracht Frankfurt Silva nach Ablauf der Leihe nicht kaufen, sondern für ein weiteres Jahr ausleihen wollen, müsste der portugiesische Stürmer zuvor seinen bis 2022 laufenden Vertrag bei Milan um mindestens ein Jahr verlängern. Angesichts der Tatsache, dass sowohl die SGE als auch Mailand ihre Leih-Spieler gerne dauerhaft unter Vertrag nehmen würden, dürfte das jedoch kaum Probleme bereiten.

Auch Silva konnte nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Eintracht in der abgelaufenen Saison überzeugen. So erzielte der 24-Jährige allein in den letzten zehn Bundesliga-Partien acht Tore. Wettbewerbsübergreifend brachte es Silva auf 16 Treffer in 38 Spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare