1. Startseite
  2. Eintracht

Schmankerl für Eintracht-Fans: DVD vom Finale 1959

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

„Meine Geschichte – Meine Region“ ist das Zeitzeugen-Magazin der Frankfurter Neuen Presse. Jetzt ist die zweite Ausgabe an jedem Kiosk erhältlich.

Den derzeitigen traurigen Tabellenstand der Frankfurter Eintracht kurz einmal vergessen: Das geht! Für die Titelstory der zweiten Ausgabe unseres Zeitzeugen-Magazins „Meine Geschichte – Meine Region“(5,90 Euro) erinnern wir an das Wahnsinnsspiel der Frankfurter Eintracht anno 1959 gegen Kickers Offenbach. Die Redaktion hat damalige Akteure und Zeitzeugen gesucht – und gefunden. Kurzweilig und anschaulich erzählten sie unseren Autoren unterm Motto „Wir sind Eintracht“, wie sie damals die Stimmung zwischen den Städten vor dem Spiel erlebt haben, das Finale, die tosende Feier am Römer. Die Legenden schickten uns Fotos, Sammler und Fans und natürlich das Eintracht-Museum öffneten ihre Archive und erzählen wunderbare Details von damals.

Gekrönt wird die „Heldenstory“ durch eine DVD, die diesem Magazin beiliegt. Es ist eine besondere Scheibe, denn sie enthält das komplette Finalspiel in Berlin von 1959 inklusive der dramatischen Verlängerung. 120 Minuten für die Ewigkeit. Ein Denkmal für diesen eigentlich unschlagbaren Verein. . .

Atemberaubend sind aber auch die anderen großartigen Bilder und Geschichten: Es geht hoch hinaus aufs Seil, auf dem 1994 der weltberühmte Artist Philippe Petit zwischen Paulskirche und Kaiserdom lief und eine halbe Million Menschen staunen und schweigen ließ. Und noch höher – ins All. Thomas Reiter, der Astronaut, machte einen Weltraumspaziergang. Und fotografierte dabei seine Heimatstadt Neu-Isenburg. Wir zeigen sein Foto und lassen ihn schwärmen.

Außerdem berichtet der kleine, große Starfotograf Mickey Bohnacker, wie er alle Stars in Frankfurt vor die Linse bekam, ob Jayne Mansfield, die Beatles oder Regisseur Alfred Hitchcock. Wir erzählen vom Flughafen aus sehr persönlichen Blickwinkeln, von ungesunden, aber schmackhaften „Ess-Kapaden“ der 50er bis 70er Jahre, aber auch von erschütternden Vorfällen wie dem Attentat auf Alfred Herrhausen 1989 oder der Gasexplosion im Gallus 1965. Und wir lassen Romantiker von ihrem „Frühlingserwachen“ erzählen. Nie sentimental, sondern als wärs gestern gewesen.

„Meine Geschichte – Meine Region“ kostet am Kiosk 5,90 Euro, kann aber auch im Internet bestellt werden:

Abonnenten unserer Zeitung erhalten das 100-seitige Heft zum Vorzugspreis von 5,50 Euro kostenlos zugeschickt. red

Auch interessant

Kommentare