+
Fiebert der Europa League mit der Eintracht entgegen: Frankfurt-Keeper Kevin Trapp.

Eintracht Frankfurt

Trapp bleibt beim DFB - Geldstrafe für Rebic

Nationalspieler Kevin Trapp ließ sich trotz seiner Absage für die Länderspiele in Holland und Frankreich auf eigenen Wunsch auch gestern beim DFB-Team behandeln.

Nationalspieler Kevin Trapp ließ sich trotz seiner Absage für die Länderspiele in Holland und Frankreich auf eigenen Wunsch auch gestern beim DFB-Team behandeln. Bei der Verletzung des Eintracht-Torhüters soll es sich um eine Oberschenkelverhärtung handeln. Offiziell ist diese Diagnose nicht, Trapp saß aber jedenfalls schon wieder auf dem Ergometer.

Derweil wurde Ante Rebic für seine unnötige Gelb-Rote-Karte im Spiel bei der TSG 1899 Hoffenheim vereinsintern bestraft. Der kroatische Vizeweltmeister muss knapp 3000 Euro in die Mannschaftskasse zahlen.

(dani)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare