+
Eigentlich müsste man gar nicht sagen, um wen auf dem Bild es sich in diesem Gerücht dreht, denn... naja, der Mann auf der linken Seite ist Lionel Messi. Und der wechselt bekanntlich nicht weg von Barcelona, was natürlich absolut der einzige Grund ist, warum er nicht in Frankfurt auf der Liste steht. Es geht also um den Herren rechts. Der heißt Omar Mascarell und steht bei Real Madrid unter Vertrag. In der letzten Saison hat er aber für Sporting Gijon in der ersten spanische Spielklasse und davor für einen englischen Zweitligisten gespielt. Schon eher die Kragenweite der Eintracht also. Der 23 Jahre alte Spanier war dabei lange Zeit Stammspieler im defensiven Mittelfeld. Auch da könnte sich die SGE durchaus verstärken. Wechselwahrscheinlichkeit: 100 Prozent Der Transfer ist durch. Es passt vieles zusammen. "As" ist so etwas wie die "Haus und Hof-Zeitung" von Real Madrid - also meistens gut informiert. Mascarell ist jung, scheinbar bezahlbar sein und dürfte zumindest eine gute Ergänzung zum aktuellen Personal im defensiven Mittelfeld abgeben. Auf der Doppelsechs soll er ab jetzt seine Ballsicherheit und Spielstärke einbringen.

Eintracht Frankfurt

Wilde Transfer-Gerüchte: Subotic und ein junger Spanier

Omar

Omar Mascarell. Diesen wohlklingenden Namen werden sich Eintracht-Fans demnächst merken müssen. Zumindest, wenn man der spanischen Zeitung "As" Glauben schenkt. Das Blatt steht dem spanischen Top-Klub Real Madrid sehr nahe. Und berichtet heute deshalb exklusiv: Eintracht Frankfurt wird den Madrilenen Omar Mascarell schon bald unter Vertrag nehmen.

Mehr zu dem spanischen Abräumer und andere Transfergerüchte gibt es in unserer Bildergalerie:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare