TKC Gallus

Gallus bleibt stabil: Die Deutschen Meister im Tipp-Kick kommen aus Frankfurt

Tipp-Kick ist ein Kinderspiel. Nein, Tipp-Kick ist ein echter Sport. Und die Könige dieses Sports kommen aus Frankfurt Gallus. Schon dreimal ist das …
Gallus bleibt stabil: Die Deutschen Meister im Tipp-Kick kommen aus Frankfurt
Streit um die Bänke auf dem Adlhochplatz geht in die nächste Runde

Adlhochplatz

Streit um die Bänke auf dem Adlhochplatz geht in die nächste Runde
Streit um die Bänke auf dem Adlhochplatz geht in die nächste Runde
Kreative Köpfe aufgepasst: Beim Malwettbewerb sind Hobbykünstler gefragt

Wettbewerb

Kreative Köpfe aufgepasst: Beim Malwettbewerb sind Hobbykünstler gefragt
Kreative Köpfe aufgepasst: Beim Malwettbewerb sind Hobbykünstler gefragt

Es gibt Kritik

Frankfurt kauft sich Platz für den neuen Stadtteil an der A5
Frankfurt kauft sich Platz für den neuen Stadtteil an der A5

Neuer Stadtteil

Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat

Integration

Geflüchtete kommen Ende Januar: Unterkünfte in Harheim fast fertig
Geflüchtete kommen Ende Januar: Unterkünfte in Harheim fast fertig

Neuer Stadtteil

Kommentar zur Josefstadt: Mit offenen Karten spielen!
Kommentar zur Josefstadt: Mit offenen Karten spielen!

Senckenberg Museum

3,2 Millionen Jahre alte "Lucy" machte ihren Entdecker weltberühmt

Er steht auf alte Knochen: Prof. Dr. Donald C. Johanson. Der renommierte Paläoanthropologe hat vor 44 Jahren „Lucy“ im Afar-Dreieck in Äthiopien …
3,2 Millionen Jahre alte "Lucy" machte ihren Entdecker weltberühmt

Neu auszählen und Schneider entlasten

Liberale und Linke fordern Konsequenzen aus der Pannenserie bei der Landtagswahl
Liberale und Linke in Frankfurt fordern nach den Pannen bei der Landtagswahl, dem Dezernenten Jan Schneider (CDU) die Zuständigkeit für das Bürgeramt …
Liberale und Linke fordern Konsequenzen aus der Pannenserie bei der Landtagswahl

Schrecklicher Unfall 

Mutiger Retter stirbt, weil er einem Obdachlosen aus dem S-Bahn-Gleis helfen wollte

Ein betrunkener Mann war am S-Bahnhof Ostendstraße ins Gleis gefallen. Das sah ein 17-Jähriger aus Hanau und sprang hinterher. Seine Zivilcourage …
Mutiger Retter stirbt, weil er einem Obdachlosen aus dem S-Bahn-Gleis helfen wollte

Schrecklicher Unfall in Frankfurt

Tödlicher S-Bahn-Unfall in Frankfurt: Zeugen berichten von schockierendem Vorfall 

In Frankfurt hat sich am Dienstagnachmittag ein tödlicher Unfall erreignet. Drei Menschen wurden von einem Zug in einer S-Bahnstation erfasst. Ein …
Tödlicher S-Bahn-Unfall in Frankfurt: Zeugen berichten von schockierendem Vorfall 

Grundstücke

Baugesellschaft ABG kauft Land für geplanten Frankfurter Stadtteil

Noch ist die Entscheidung über den neuen Frankfurter Stadtteil an der A 5 nicht gefallen - doch die städtische Wohnungsbaugesellschaft sichert sich …
Baugesellschaft ABG kauft Land für geplanten Frankfurter Stadtteil

Landtagswahl 2018

FDP fordert öffentliche Neuauszählung aller Frankfurter Stimmzettel

FDP fordert öffentliche Neuauszählung aller Frankfurter Stimmzettel

Unglück

Tödlicher S-Bahn-Unfall: 17-Jähriger starb, weil er Mann retten wollte

Er wollte einen Obdachlosen retten und starb dabei selbst: Der 17-jährige Hanauer, der gestern Nachmittag in Frankfurt von einer S-Bahn erfasst …
Tödlicher S-Bahn-Unfall: 17-Jähriger starb, weil er Mann retten wollte

Feuerwehreinsatz

Feuer in Mehrfamilienhaus: Polizei vermutet schwere Brandstiftung

Am Dienstag musste die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Fechenheim ausrücken.
Feuer in Mehrfamilienhaus: Polizei vermutet schwere Brandstiftung

Unglück in Frankfurt

Drama am S-Bahn-Gleis: Polizei geht von missglückter Rettungsaktion aus

Am Dienstag gegen 16 Uhr wurden drei Personen an der Haltestelle "Ostendstraße" von einer S-Bahn erfasst. Ein 17 Jahre alter Jugendlicher starb, zwei 44 Jahre alte Männer wurden teils schwer verletzt. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass zwei der Opfer dem dritten Verunglückten helfen wollten. 
Drama am S-Bahn-Gleis: Polizei geht von missglückter Rettungsaktion aus

Durchfahrt trotz Drängelgitter

Gehweg an der für Autoverkehr gesperrten Morgensternstraße wird als Fahrradweg missbraucht

Der Turnhallenbau an der Schillerschule zieht Probleme nach sich: Weil der Schulhof auf die Morgensternstraße ausgelagert wurde, quälen sich Radfahrer wie Fußgänger über den einzigen frei gebliebenen Gehweg.
Gehweg an der für Autoverkehr gesperrten Morgensternstraße wird als Fahrradweg missbraucht

Goldene Waage

Das schönste Haus am Platze: Bis Weihnachten soll hier auch ein Café einziehen

Ein Rundgang durch die fast vollendete „Goldene Waage“, das schönste Haus der neuen Altstadt in Frankfurt, zeigt Originales, aber auch wundervolle Rekonstruktionen.
Das schönste Haus am Platze: Bis Weihnachten soll hier auch ein Café einziehen

Geschichte zum Abreißen

Die 21. Auflage des Stadtteilkalenders widmet sich vor allem Jubiläen
Die 21. Auflage des Stadtteilkalenders widmet sich vor allem Jubiläen

Wieder Salzsäure, wieder WeylChem

Unfall beim Hantieren mit einem chemischen Vorprodukt legt gestern zwei Stadtteile für Stunden lahm

Sirenengeheul hat die Menschen in Nied und Griesheim gestern früh aus dem Schlaf gerissen: „Stoffaustritt aus einem Tankbehälter“. Die Abriegelung löste im Berufsverkehr viele Staus bis auf die Autobahnen aus.
Unfall beim Hantieren mit einem chemischen Vorprodukt legt gestern zwei Stadtteile für Stunden lahm

Berühmter Dichter und Schriftsteller

Der Frankfurter Freigeist Friedrich Stoltze wird 200

Sein Name steht für die Frankfurter Mundart: Friedrich Stoltze. Er war ein mutiger Freiheitskämpfer, überzeugter Demokrat, gefürchteter Rebell und wortgewaltiger Kritiker. Heute vor 200 Jahren, am 21. November 1816, wurde Stoltze geboren.
Der Frankfurter Freigeist Friedrich Stoltze wird 200

Interview

Autor Klaus Gietinger: „Man braucht den Fernbahn-Tunnel nicht“

Der Filmregisseur, Sozialwissenschaftler und Autor Klaus Gietinger (63) engagiert sich seit Jahrzehnten für eine Verkehrswende in Deutschland – weg vom Auto und hin zum öffentlichen Personennahverkehr. Er gehörte vor 20 Jahren zu den Gegnern des Tunnelprojekts Frankfurt 21. Daran hat sich nichts geändert, wie er Claus-Jürgen Göpfert im Gespräch erklärte.
Autor Klaus Gietinger: „Man braucht den Fernbahn-Tunnel nicht“