+
Symbolbild

Unfall in Frankfurt

23-Jähriger wird von U-Bahn erfasst und schwer verletzt

Ein Fußgänger ist in Frankfurt von einer einfahrenden U-Bahn erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fiel der 23-Jährige am Freitag aus zunächst unbekannten Gründen an der Haltestelle Eschenheimer Tor vom Bahnsteig auf die Gleise. Der Fahrer der Bahn bremste sofort, kam aber nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Der 23-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Der Bahnverkehr (U1, U2, U8) musste für etwa eineinhalb Stunden in beide Richtungen gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen - ein Fremdverschulden wird aber ausgeschlossen.

(red/dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare