+
Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang.

Unglück in Frankfurt

46-Jährige beim Schwimmen im Main ertrunken

Eine 46 Jahre alte Frau ist am Montag beim Baden im Main ertrunken. Sie sei in der Nähe der Niddamündung schwimmen gegangen und am späten Nachmittag als vermisst gemeldet worden, teilte die Feuerwehr Frankfurt am Abend mit.

Eine 46 Jahre alte Frau ist am Montag beim Baden im Main ertrunken. Sie sei in der Nähe der Niddamündung schwimmen gegangen und am späten Nachmittag als vermisst gemeldet worden, teilte die Feuerwehr Frankfurt am Abend mit. Ein Großaufgebot der Feuerwehr suchte mit Hilfe der Wasserschutzpolizei nach der Schwimmerin. Dabei kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz. Gut zwei Stunden nach dem Notruf entdeckte ein Taucher die leblose 46-Jährige unterhalb der Wasseroberfläche. Sie wurde an Land gebracht, wo ein Arzt nur noch ihren Tod feststellen konnte. Die Polizei habe Ermittlungen zu den näheren Umständen des Unglücks aufgenommen, hieß es.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare