1. Startseite
  2. Frankfurt

A 661: Rowdy stoppt auf linker Spur

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mehr

Mehr als unverantwortlich hat sich am frühen Morgen ein Ford-Fahrer auf der A 661 verhalten. Der 45-Jährige hatte zunächst einen Minifahrer mit sehr dichtem Auffahren und Lichthupe dazu genötigt, von der linken auf die mittlere Spur zu wechseln. Als der Mini anschließend wieder hinter den Ford nach links wechselte, brachte der Ford-Fahrer mitten auf der Autobahn sein Fahrzeug zum Stehen und stieg aus. Der Mini und ein dahinter folgender Opel konnten gerade noch rechtzeitig anhalten. Aus Furcht vor dem aggressiven Ford-Fahrer setzte der Mini-Fahrer seinen Pkw zurück und prallte gegen den Opel.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Gegen den Ford-Fahrer wurden ein Verfahren wegen Nötigung und dem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr sowie Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Auch interessant

Kommentare