Die Vorderseite eines Mercedes-Vito Polizeiautos (Symbolbild)
+
Nach Angaben der Polizei sollen die Autos versucht haben, sich gegenseitig auszubremsen und dadurch den Unfall auf der A3 bei Frankfurt verursacht haben. (Symbolbild)

Kollision

Riskantes Fahrmanöver auf A3: Autofahrer provozieren Unfall – Polizei sucht Zeugen

  • Teresa Toth
    VonTeresa Toth
    schließen

Weil sie sich gegenseitig ausbremsen wollten, haben Autofahrer auf der A3 bei Frankfurt einen Auffahrunfall verursacht. Um den Unfall aufklären zu können, bittet die Polizei um Hinweise.

Frankfurt – Am Samstag (27.11.2021) ereignete sich auf der A3 bei Frankfurt ein Unfall, bei dem zwei Autos ineinander krachten. Provoziert wurde dieser nach ersten Erkenntnissen der Polizei von zwei Autofahrern, die durch riskante Fahrmanöver versucht haben, sich gegenseitig auszubremsen.

Wie aus einem Bericht der Polizei hervorgeht, fuhr ein 28-jähriger Mann aus Wiesbaden mit seinem VW gegen 15.10 Uhr auf der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Offenbach und der Anschlussstelle Frankfurt-Süd in Richtung Köln auf der linken Fahrspur. Hinter ihm fuhr zu dieser Zeit ein 59-jähriger Frankfurter mit seinem Mercedes, der den jungen Mann mit Lichthupe versucht haben soll, dazu aufzufordern, die Spur zu wechseln. Als der 28-jährige VW-Fahrer dies nicht tat, wechselte der Mercedes auf die mittlere Spur.

Unfall auf der A3 bei Frankfurt: Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro

Von dort aus überholte der 59-jährige Mann den VW und reihte sich vor ihm auf der A3 bei Frankfurt ein. Der 28-jährige VW-Fahrer wechselte daraufhin auf die mittlere Spur – ebenso der Fahrer des Mercedes. Er setzte sich erneut vor den VW. Dabei krachte der 28-Jährige aus Wiesbaden mit seinem Wagen in das Heck des Mercedes. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden von der Polizei gebeten, sich unter der Telefonnummer 069-75546400 zu melden. (tt)

Einen Tag zuvor ereignete sich bereits ein anderer Unfall auf der A3: Der Anhänger eines Lkw kippte um und landete auf dem Standstreifen. Möglicherweise war das Wetter Schuld.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion