1. Startseite
  2. Frankfurt

Flughafen Frankfurt: Mann (20) sorgt für Wirbel auf Flugfeld und Autobahn

Erstellt:

Von: Luisa Weckesser

Kommentare

Beamte der Bundespolizei entdecken einen 20-Jährigen auf dem Vorfeld des Flughafens Frankfurt und nehmen ihn fest. (Archivbild)
Beamte der Bundespolizei entdecken einen 20-Jährigen auf dem Vorfeld des Flughafens Frankfurt und nehmen ihn fest. (Archivbild) © Andreas Arnold/dpa

Nach einem Ausflug auf dem Vorfeld am Flughafen Frankfurt entscheidet sich ein 20-Jähriger zu einem Spaziergang auf der A3. Die Polizei greift durch.

Frankfurt – Die Frankfurter Polizei ist am Montag (07.03.2022) gegen 10.35 Uhr zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz gerufen worden. Zeugen meldeten einen Fußgänger, der auf der A3 in Fahrtrichtung Köln, auf Höhe der Anschlussstelle Flughafen Frankfurt*, unterwegs war. Das berichtet das Polizeipräsidium Frankfurt*.

Als der Fußgänger die Polizei erblickte, versuchte er, über die Fahrbahn davonzulaufen, so die Beamten. Nur der schnellen Reaktion einiger Pkw- und Lkw-Fahrer war es zu verdanken, dass der Mann bei dieser Aktion unverletzt blieb. Der 20-Jährige versuchte anschließend, sich der Festnahme zu widersetzen und verletzte dabei drei Polizisten. Einer von ihnen wurde später in einem Krankenhaus ambulant behandelt, berichtet die Polizei

Frankfurt Flughafen: 20-Jähriger flieht aus psychiatrischer Abteilung

Wie sich später zeigte, war der 20-Jährige bereits kurz vor seinem Ausflug auf der A3 auffällig. Die Bundespolizei entdeckte ihn auf dem Vorfeld des Flughafen Frankfurt und nahmen ihn ebenfalls fest. Auch in diesem Fall leistete der Mann Widerstand.

Der 20-Jährige wurde gemäß dem Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (PsychKHG) der psychiatrischen Abteilung eines Frankfurter Krankenhauses überstellt. Gegen 13.10 Uhr am selben Tag (07.03.2022) erreichte die Polizei jedoch die Nachricht, dass der 20-Jährige dort gewaltsam ein verschlossenes Fenster geöffnet hatte und floh. Er wird nun als vermisste Person geführt. (luw)

Erst kürzlich lief auf der A3 am Flughafen Frankfurt ein größerer Feuerwehreinsatz. Ein 40-Tonner war auf einen kleineren Lkw aufgefahren. *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion