Bei einem schweren Unfall auf der A3 sind zwei Menschen ums Leben gekommen.
+
Am Sonntagabend sind bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 in der Nähe des Flughafen Frankfurt zwei Menschen ums Leben gekommen.

Polizeieinsatz

Tödlicher Unfall beim Flughafen Frankfurt: Polizei holt Gaffer aus Auto

  • Yannick Wenig
    VonYannick Wenig
    schließen

Ein schwerer Unfall ereignet sich auf der A3 in der Nähe des Flughafen Frankfurt zwischen dem Frankfurter Kreuz und Kelsterbach. Zwei Menschen sterben.

Update vom Montag, 03.05.2021, 18.15 Uhr: Im Zuge des tödlichen Unfalls, der sich am Sonntagabend (02.05.2021) auf der A3 auf Höhe Flughafen Frankfurt ereignet hat, hat die Polizei nun weitere Informationen über das Problem mit den Gaffern an der Unfallstelle veröffentlicht.

Wie die Beamten des Polizeipräsidiums Frankfurt berichten, hatten mehrere Autofahrer Videos von dem Unfall gemacht, bei dem ein 35-Jähriger und eine 27-Jährige ums Leben gekommen waren. Dieses „Gaffer“-Verhalten habe die Umleitung des Verkehrs massiv erschwert und verlangsamt, heißt es im Polizeibericht. Aufgrund der Schwere und Komplexität des Unfalls seien alle Einsatzkräfte an der Unfallstelle eingespannt gewesen, sodass nur vereinzelt Schaulustige auf ihr Fehlverhalten hingewiesen werden konnten.

Tödlicher Unfall in Nähe des Flughafen Frankfurt: Polizei holt Gaffer aus Auto

Ein Fahrzeug habe man jedoch auf der A3 bei Frankfurt angehalten. Der Beifahrer hatte laut den Beamten den Unfall gefilmt. Da er sich uneinsichtig gezeigt habe, sei man mit ihm zur Unfallstelle gegangen und habe ihm Trümmerteile gezeigt. Erst nach einem aufklärenden Gespräch sei dem Mann die Bedeutung seines Handelns bewusst geworden. Ob der Mann wegen einer Ordnungswidrigkeit belangt werden kann, werde derzeit seitens der Polizei geprüft.

Die Beamten des Polizeipräsidiums Frankfurt weisen einmal mehr darauf hin, dass „Gaffen“ nicht nur moralisch verwerflich sei, sondern gegebenenfalls auch strafbar.

Nach Unfall mit Lkw auf A3 bei Frankfurt: Zwei Menschen sterben

Auf der A3 bei Frankfurt hat sich am Sonntag ein tödlicher Unfall ereignet. (Symbolfoto)

Erstmeldung von Montag, 03.02.2021: Frankfurt – Bei einem schweren Unfall mit einem Lkw auf der A3 bei Frankfurt in Fahrtrichtung Köln sind am Sonntagabend (02.05.2021) zwei Menschen ums Leben kommen. Ein Lastwagen war zwischen dem Frankfurter Kreuz und Kelsterbach in der Nähe des Flughafen Frankfurt aus zunächst ungeklärter Ursache mit zwei Autos zusammengestoßen, das bestätigte ein Sprecher der Polizei noch in der Nacht.

Beide Autos hatten laut Polizei mit einer Panne auf dem Seitenstreifen gestanden. Gegen 21.45 Uhr wurde sie von dem Lkw erfasst. Ein Mann sei noch am Unfallort an seinen Verletzungen gestorben. Eine schwer verletzte Frau sei etwas später im Krankenhaus gestorben, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen (03.05.2021). Eine dritte Person sei mit Verletzungen ins Krankenhaus gekommen. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Tödlicher Unfall auf der A3 bei Frankfurt: Gaffer behindern Arbeit der Polizei

Die Autobahn A3 wurde daraufhin in Fahrtrichtung Köln für die Unfallaufnahme gesperrt.

Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle dauerten mehrere Stunden an. Nach Angaben der Polizei wurden die Beamten vor Ort vorn Schaulustigen behindert. Einer der Gaffer soll laut Hessenschau.de von der Polizei aus seinem Auto herausgeholt worden sein. Ein Bußgeld wurde verhängt. (Yannick Wenig mit dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare