Auf der A3 zwischen dem Offenbacher Kreuz und der Anschlussstelle Frankfurt-Süd ist es zu einem Unfall mit vielen Autos gekommen.
+
Auf der A3 zwischen dem Offenbacher Kreuz und der Anschlussstelle Frankfurt-Süd ist es zu einem Unfall mit vielen Autos gekommen.

Polizei ermittelt

Unfall mit zwölf Autos auf der A3 – Autobahn voll gesperrt

  • Tim Vincent Dicke
    vonTim Vincent Dicke
    schließen

Ein Lkw verliert einen Teil seiner Ladung auf der A3 bei Frankfurt. Es kommt zu einem großen Unfall auf der Autobahn, zwölf Autos werden beschädigt.

  • Ein Lkw verliert einen Teil seiner Ladung auf der Autobahn.
  • Auf der A3 bei Frankfurt kommt es deshalb zu einem großen Unfall.
  • Zwölf Autos werden beschädigt, eine Frau verletzt sich.

Frankfurt – Am Montagabend (17.08.2020) ist es auf der Autobahn A3 bei Frankfurt zu einem größeren Unfall gekommen. Ein Lkw hatte einen Teil seiner Ladung verloren. Dies teilt die Polizei mit.

A3-Unfall bei Frankfurt: Lkw verliert Teil seiner Ladung – Viele Autos beschädigt

Demnach befuhr gegen 21.30 Uhr ein Lkw mit Transportanhänger die A3 in Richtung Köln. Neben einem Auto transportierte der Lkw-Fahrer außerdem ein Karosserieteil. Nach Angaben der Polizei Frankfurt handelte es sich bei diesem um eine Motorhaube für ein Fahrzeug.

Zwischen dem Offenbacher Kreuz und der Anschlussstelle Frankfurt-Süd löste sich die Karosserie plötzlich und landete mitten auf der Autobahn A3. Die Polizei teilt zu dem Unfall in einer Meldung mit: „In der Folge überfuhren mindestens zwölf nachfolgende Autos die auf der Fahrbahn liegende Motorhaube und wurden dabei beschädigt.“

Unfall auf der A3 bei Frankfurt: Polizei vermutet unzureichend gesicherte Ladung

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war die Ladung nur unzureichend gesichert, bei größeren Teilen kann dies schnell zur Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer und Autofahrer werden. „Eine 58-jährige Beifahrerin eines dieser Autos verletzte sich dabei leicht“, heißt es von der Polizei Frankfurt.

Autofahrer mussten nach dem Unfall mit Verzögerungen rechnen. Die A3 blieb für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten für kurze Zeit voll gesperrt.

Zwar soll die unzureichende Ladungssicherung des Lkw-Fahrers für den Unfall auf der A3 bei Frankfurt gesorgt haben. Die Ermittlungen der Polizei sind trotzdem noch nicht abgeschlossen.

Unfall auf der A3 bei Frankfurt: Immer wieder kracht es auf der Autobahn

Immer wieder kracht es auf der Autobahn. Auch nach einem schweren Unfall auf der A3 am Flughafen Frankfurt* musste die Autobahn zeitweise gesperrt werden. Aus bisher unbekannten Gründen übersah ein 27-Jähriger einen Sperranhänger. Es kam zu einem frontalen Zusammenprall. Drei Männer wurden verletzt. Bei einem anderen Unfall auf der A3 bei Frankfurt* verletzten sich zwei Frauen. Ein 41-jähriger Mercedes-Fahrer rammte einen anderen Mercedes. Nach diesem Crash musste die Autobahn ebenfalls gesperrt werden. (tvd) *fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion