+
Nach einem Unfall war die A5 bei Frankfurt gesperrt. Ein Lkw verlor giftige Ladung. (Symbolbild)

Langer Stau

Unfall auf A5: Lkw verliert giftige Ladung - extrem hoher Schaden

  • schließen
  • Kerstin Kesselgruber
    Kerstin Kesselgruber
    schließen

Nach einem Unfall war die A5 bei Frankfurt gesperrt. Ein Lkw verlor giftige Ladung. Die Bergung dauerte fast zwölf Stunden.

  • Lkw-Unfall auf der A5 bei Frankfurt
  • Langer Stau zwischen Nordwestkreuz Frankfurt und dem Frankfurter Kreuz
  • Gefährliche Ladung - Bergung dauert fast zwölf Stunden

Update vom Donnerstag, 09.01.2020, 15.16 Uhr: Die A5 bei Frankfurt ist nach dem Unfall eines Lkw wieder freigegeben. „Seit 14.40 Uhr sind beide Fahrstreifen wieder frei“, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei auf Nachfrage.

Die Reinigungsarbeiten seien beendet, der Lkw geborgen. Der Lkw war am frühen Donnerstagmorgen (09.01.2020) von der Fahrbahn abgekommen. Er prallte gegen eine Leitplanke und riss komplett auf. Deshalb lief giftiges Kunstharz aus. Die Bergung und die Reinigung der Straße dauerten fast zwölf Stunden an.

A5 bei Frankfurt: Lkw baut Unfall – Giftige Ladung verteilt sich auf der Autobahn

Update vom Donnerstag, 09.01.2020, 14.11 Uhr: Nach dem Lkw-Unfall auf der A5 bei Frankfurt dauern die Reinigungsarbeiten weiter an. „Zwei Fahrstreifen sind gesperrt“, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei Frankfurt auf Nachfrage. Externe Unternehmen seien mit der Reinigung der Straße und der Bergung beschäftigt.

Der Lkw ist laut Polizei komplett aufgerissen. Der Schaden beträgt etwa 250.000 Euro.

A5 bei Frankfurt: Unfall von Lkw – Bergung dauert lange

Update vom Donnerstag, 09.01.2020, 11.33 Uhr: Die Bergungsarbeiten bei dem Lkw-Unfall auf der A5 an der Anschlussstelle Frankfurt-Niederrad ziehen sich weiter hin. Laut aktuellen Informationen des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main wird die Autobahn noch bis in den Nachmittag teilweise gesperrt sein. Die Feuerwehr spricht nun doch von einer leichten Verletzung des Fahrers.

Wie die Polizei berichtet, gibt es während des Einsatzes vereinzelt Probleme mit Gaffern, die entsprechend langsam an der Unfallstelle vorbeifahren und mit ihren Handys filmen.

Unfall auf A5 bei Frankfurt: Probleme mit Gaffern

Update vom Donnerstag, 09.01.2020, 09.08 Uhr: Neue Details zum Lkw-Unfall auf der A5 an der Anschlussstelle Frankfurt-Niederrad. Der Fahrer kam demnach am Donnerstagmorgen gegen 3.14 Uhr rechts von der Fahrbahn ab und krachte anschließend in eine Leitplanke. 

Das Fahrzeug, welches giftiges Polyesterharz geladen hat, wurde stark beschädigt. Teile des flüssigen Harzes verteilten sich schnell auf der A5 bei Frankfurt. Der Fahrer wurde jedoch, entgegen erster Meldungen, nicht verletzt. 

Unfall auf A5 bei Frankfurt: Giftige Flüssigkeit auf Fahrbahn

Die Bergungsarbeiten gestalten sich als schwierig. Die Feuerwehr ist vor Ort und pumpt die gefährliche Flüssigkeit in einen anderen Lastwagen um. Zudem wird die Fahrbahn aufwendig gereinigt. „Je fester das ausgetretene Polyesterharz wird, desto schwerer lässt es sich entfernen“, so ein Sprecher der Autobahnpolizei Frankfurt auf Nachfrage. Möglicherweise muss die Fahrbahndecke abgetragen werden. 

Die Lkw-Bergungsarbeiten werden voraussichtlich bis in die Nachmittagsstunden andauern. Zwei von vier Fahrspuren sind aktuell noch auf der A5 gesperrt. Der Verkehr staut sich entsprechend (rund 15 Kilometer). 

A5: Giftige Ladung - Bergungsarbeiten laufen

Update vom Donnerstag, 09.01.2020, 7.17 Uhr: Zwischen dem Nordwestkreuz Frankfurt und dem Frankfurter Kreuz hat sich nach einem Lkw-Unfall im Berufsverkehr schnell ein langer Stau (rund 7 Kilometer) gebildet. Aktuell laufen auf der A5 Lkw-Bergungsarbeiten auf den beiden rechten Fahrstreifen. Der Lastwagen hat nach ersten Informationen Polyesterharz geladen. Dieses wird nun umgepumpt, anschließend soll der LKW abgeschleppt werden. Die Ausdünstungen und Dämpfe von Polyesterharz im flüssigen Zustand sind giftig.

Die Bergung wird noch einige Stunden andauern, so ein Sprecher der Autobahnpolizei Frankfurt auf Nachfrage.

A5 bei Frankfurt: Umleitungsempfehlung für Autofahrer

Der Lkw war zuvor gegen 3 Uhr in der Nacht auf der A5 in eine Leitplanke gekracht. Wieso es zu dem Unfall kam, ist noch völlig unklar. Unsere Umleitungsempfehlung für alle Autofahrer: Auf der A5 am Bad Homburger Kreuz über die A661 zum Offenbacher Kreuz und dann auf die A3 zum Frankfurter Kreuz.

Erstmeldung vom Donnerstag, 09.01.2020, 6.11 Uhr: Frankfurt - Nach einem Unfall auf der A5 in Frankfurt staut sich der Verkehr. Zwischen dem Westkreuz Frankfurt und Frankfurt-Niederrad gibt es am Donnerstagmorgen (09.01.2020) stockender Verkehr auf mehreren Kilometern. Die Autobahn ist zum Teil gesperrt. Aktuell ist nur eine Spur frei. 

Unfall auf A5 bei Frankfurt: Stau und Behinderungen

„Die Unfallbergung wird sich noch hinziehen“, so ein Sprecher der Autobahnpolizei Frankfurt auf Nachfrage. Weitere Informationen zu den Unfallbeteiligten sowie der Unfallursache gibt es noch nicht. Autofahrer müssen mit Behinderungen auf der A5 in Richtung Kassel rechnen.

Wir aktualisieren den Artikel fortlaufend.

dr/kke

Einen sehr schweren Unfall auf der A5 gab es zuletzt an Silvester: Ein Rettungswagen schleuderte bei Bad Homburg gegen die Leitplanke. Eine Sanitäterin wurde dabei schwer verletzt.

Heftig gekracht hat es auch an einer Auffahrt zur A661 bei Langen. Bei dem Unfall starb ein Mensch, zwei wurden schwer verletzt.

Die Ereignisse rund um einen Unfall auf der A5 bei Bad Nauheim haben nun deutliche Konsequenzen für rund 70 Autofahrer.

Unfall auf der Autobahn: Ein herrenloser Lkw-Reifen hat auf der A3 bei Frankfurt eine Massenkarambolage* ausgelöst. Von dem Lastwagen fehlt jede Spur.

Bei einem schweren Unfall auf der A661 in Frankfurt ist eine Frau von ihrem eigenen Auto überfahren worden. Sie schwebt in Lebensgefahr.

Drei Pkw haben mit einem Unfall einen kilometerlangen Stau auf der A5 verursacht. Auf dem Streckenabschnitt der Autobahn bei Bad Nauheim kam es zu einem kilometerlangen Stau.

Auf der Autobahn A5 bei Mörfelden-Walldorf ist ein Lkw aus einem fahrenden Auto heraus beschossen worden. Der Grund mutet verrückt an.

Schwerer Unfall auf der A5 bei Frankfurt: Ein Motorradfahrer stirbt bei einer Kollision mit einem Lkw. Stundenlang ist die Autobahn gesperrt. 

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare