Ein ausgebranntes, rauchendes Auto steht hinter einem Fahrzeug der Feuerwehr.
+
Auf der A66 bei Frankfurt Bergen-Enkheim kam es zu einem Fahrzeugbrand. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz.

Bergen-Enkheim

Auto fängt plötzlich an zu brennen – Totalschaden auf der A66

  • Vincent Büssow
    VonVincent Büssow
    schließen

Ein 21-Jähriger ist auf der A66 in Frankfurt unterwegs, als sein VW Golf plötzlich Feuer fängt. Laut Polizei hat er „alles richtig gemacht“.

Frankfurt – Auf der A66 kam es zu einem plötzlichen Fahrzeugbrand. Am Montagabend (15.11.2021) gegen 22.30 Uhr war ein 21-jähriger Fahrer auf der rechten Spur der Autobahn in Richtung Frankfurt unterwegs. Auf Höhe des Stadtteils Bergen-Enkheim fing sein Pkw plötzlich an zu brennen, wie eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage mitteilte.

Der 21-Jährige fuhr mit seinem Auto auf den Seitenstreifen und rief die Feuerwehr. Diese konnte den Wagen zwar löschen, einen Totalschaden jedoch nicht mehr verhindern. Das Fahrzeug, bei dem es sich um einen schwarzen VW Golf handelt, ist komplett ausgebrannt, wie die Polizeibeamtin sagte.

Frankfurt: Totalschaden nach plötzlichem Fahrzeugbrand auf der A66

Das Auto erlitt bei dem Fahrzeugbrand auf der A66 in Frankfurt zwar einen Totalschaden, der Fahrer wurde allerdings nicht verletzt. Laut Polizei hat er „alles richtig gemacht“. Die genaue Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Erst vor Kurzem kam es auf der A66 bei Frankfurt zu einem schweren Unfall, bei dem eine schwangere Frau und ein Kind verletzt wurden. (vbu)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion