Krankenwagen
+
Nach einem Verkehrsunfall auf der A661 bei Frankfurt flüchtet ein verletzter Motorradfahrer. (Symbolfoto)

Krad gerät in Brand

A661 bei Frankfurt: Mann verunglückt mit gestohlenem Motorrad – und flüchtet verletzt

  • Julian Dorn
    VonJulian Dorn
    schließen

Ein Kradfahrer verunglückt auf der A661 bei Frankfurt. Später findet die Polizei nur noch den blutigen Motorradhelm.

Frankfurt – Ein Motorradfahrer ist auf der A661 bei Frankfurt mit einem VW-Bus zusammengestoßen. Das zuvor als gestohlen gemeldete Motorrad geriet dabei in Brand. Vom Fahrer fehlte anschließend jede Spur. Zurück blieb nur sein Motorradhelm mit Blutspuren.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler befuhr der bislang noch unbekannte Kradfahrer am Mittwoch (22.09.2021), gegen 21.55 Uhr, die A661 in Richtung Egelsbach. Zwischen den Anschlussstellen Heddernheim und Eckenheim in Frankfurt kam er nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte dort mit der Mittelleitplanke und schleuderte dann über eine Strecke von circa 300 Metern wieder nach rechts. Dabei stieß sein Krad mit einem VW-Bus zusammen, der dabei an der Front beschädigt wurde. Der Fahrer des Busses blieb jedoch unverletzt. Das berichtet die Polizei.

Unfall auf A661 bei Frankfurt: Fahrer flüchtet verletzt

Der Kradfahrer war laut Polizeibericht bereits zuvor vom Motorrad gestürzt. „An der Suzuki GSX löste sich die Treibstoffleitung und das zwischen rechtem Fahrstreifen und Standspur liegende Motorrad geriet in Vollbrand“, berichtet ein Polizeisprecher.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, fehlte vom Fahrer allerdings jede Spur. Zurückblieben nur Handschuhe und ein beschädigter Motorradhelm mit Blut, die später abseits der A661 gefunden wurden. „Es ist also davon auszugehen, dass sich der flüchtige Fahrer bei dem Unfall Verletzungen zugezogen hat“, schlussfolgert der Polizeisprecher.

Unfall auf A661 bei Frankfurt: Motorrad war gestohlen

Die Ermittler haben nun bereits eine Vermutung, warum der Fahrer verletzt die Flucht ergriffen hat: Das Krad war von seinem Eigentümer zuvor als gestohlen gemeldet worden. Die Autobahn musste bis 23.00 Uhr in Fahrtrichtung Egelsbach voll gesperrt werden. Nun fahndet die Polizei nach dem unbekannten Motorradfahrer.

Die A661 war vor einigen Wochen bereits Schauplatz eines Polizei-Großeinsatzes im Frankfurter Ostend: Ein Autofahrer hatte eine verdächtige Person gesehen. (Julian Dorn)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion