+
Evi Sofianou und HR-Ikone Peter Lack

Stadtgeflüster

Ein Abend im November

  • schließen

Peter Lack schnackt gerne. Das tut er im Radio professionell und im Leben mit Leidenschaft.

Peter Lack schnackt gerne. Das tut er im Radio professionell und im Leben mit Leidenschaft. Eines Abends im November allerdings verschlug es ihm die Sprache, als er nach Mitternacht an einem Schaufenster an der Adalbertstraße vorbeilief. „Da malte jemand, der Kopfhörer und eine Sonnenbrille aufhatte, ein Bild“, erinnert sich der Kultmoderator, der mit der Sendung „Schnack mit Lack“ Radiogeschichte schrieb.

Kurzum: Seit dieser Novembernacht lief er jeden Abend dort vorbei, um zu sehen, wie das Bild vorankam. Im Februar fand er seine Sprache wieder, betrat die Galerie und kam mit der Künstlerin Evi Sofianou ins Gespräch über ihr Bild „Friederike“. Weil er so fasziniert war von beiden – Künstlerin und Bild – lud er sie auch prompt in seine Sendung ein und „ich habe auch Kontakte zu Freunden und Förderern“ hergestellt. Zurzeit besitzt Peter Lack allerdings noch kein Werk von Evi Sofianou. „Aber was nicht ist, kann ja noch werden.“

(es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare