1. Startseite
  2. Frankfurt

Abgewählter Frankfurter OB Feldmann veröffentlicht Biografie

Erstellt:

Kommentare

Frankfurts abgewählter OB Peter Feldmann überrascht kurz vor seinem Ende mit einer Ankündigung. Er bringt eine Biografie auf den Markt.

Frankfurt – Der am vergangenen Sonntag (6. November) abgewählte Oberbürgermeister von Frankfurt am Main, Peter Feldmann (SPD), veröffentlicht seine Biografie. Das Buch «Peter Feldmann. Sozi. Jude. Oberbürgermeister» werde am 30. November erscheinen, teilte der Nomen-Verlag in Frankfurt am Mittwoch mit. Diesen Freitag (11. November) muss Feldmann von seinem Amt zurücktreten. Von knapp 202.000 Frankfurtern, 42 Prozent der Wahlbeteiligten, stimmten 95 Prozent für die Abwahl.

Peter Feldmann bringt eine Autobiografie auf den Markt.
Peter Feldmann bringt eine Autobiografie auf den Markt. © Boris Roessler/dpa

Die Biografie gebe erstmals Auskunft über die jüdische und sozialdemokratische Vergangenheit Feldmanns, von der israelischen Kibbuz-Bewegung bis zu den Wirren der Kommunalpolitik, wirbt der Verlag. Der Oberbürgermeister muss sich derzeit vor dem Landgericht Frankfurt wegen eines Korruptionsvorwurfs im Zusammenhang mit dem Skandal um die Frankfurter und Wiesbadener Kreisverbände der Arbeiterwohlfahrt (AWO) verantworten. Feldmann hat die Vorwürfe zurückgewiesen. Seine reguläre Amtszeit als Oberbürgermeister hätte bis 2024 gedauert. (epd)

Beim vierten Verhandlungstag im Korruptions-Prozess sorgte ein Anwalt von Peter Feldmann für einen Paukenschlag.

Auch interessant

Kommentare