Abstrakte Maler stellen aus

Unter dem Titel „In Unordnung“ wird am morgigen Freitag in der Galerie Rundgaenger, Niddastraße 63, eine Ausstellung mit Werken der Nachwuchskünstler Sebastian Ritschel und Robert Schwark

Unter dem Titel „In Unordnung“ wird am morgigen Freitag in der Galerie Rundgaenger, Niddastraße 63, eine Ausstellung mit Werken der Nachwuchskünstler Sebastian Ritschel und Robert Schwark eröffnet. Los geht es um 19 Uhr. Die Bilder der abstrakten Maler sind anschließend bis zum 27. Mai montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, dienstags bis 21 Uhr und samstags von 13 bis 16 Uhr zu sehen. Weitere Infos gibt es unter im Internet.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare