1. Startseite
  2. Frankfurt

Messerattacke am Flughafen Frankfurt: Mann durch mehrere Stiche verletzt

Erstellt:

Von: Julius Fastnacht

Kommentare

Nachdem am Flughafen Frankfurt ein Mann mit Messerstichen verletzt wurde, verhaftete die Polizei schnell einen Tatverdächtigen.
Nachdem am Flughafen Frankfurt ein Mann mit Messerstichen verletzt wurde, verhaftete die Polizei schnell einen Tatverdächtigen. © Daniel Reinhardt/dpa

Am Flughafen Frankfurt eskaliert ein Streit. Nach mehreren Messerstichen kommt ein Mann verletzt ins Krankenhaus.

Frankfurt – Im Terminal 1 am Flughafen Frankfurt* ist am Mittwoch (13.04.2022) ein 48-Jähriger durch mehrere Messerstiche so schwer verletzt worden, dass ihn Rettungskräfte in ein Krankenhaus einliefern mussten. Das teilte die Polizei mit.

Gegen 0.40 Uhr kam es demnach im Gebäude des Terminals 1 zu Streitigkeiten in einer Gruppe von Männern – bis die der Konflikt eskalierte. Während der Auseinandersetzung traf dann der mutmaßliche Täter das Opfer mit einem Messer mehrfach am Oberkörper. Der verletzte Mann befindet sich mittlerweile in stationärer Behandlung.

Nach Messerstichen am Flughafen Frankfurt: Polizei verhaftet Tatverdächtigen

Die Fahndung, unterstützt durch die am Flughafen Frankfurt stationierte Bundespolizei, startete schnell und führte auch gleich zu einem Ergebnis: Nur kurze Zeit nach dem Vorfall verhafteten die Behörden einen 51-jährigen Tatverdächtigen. Bei ihm fanden sie in der Jackentasche die mutmaßliche Tatwaffe, ein Schweizer Taschenmesser.

Wie es zu dem Streit mit fatalem Ende kam, ist aber weiter unklar – denn zu den Hintergründen äußern sich die Beteiligten bislang nicht. Die Polizei ermittelt weiter. Sie verortet die Tat am Flughafen Frankfurt im Obdachlosenmilieu. (juf) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Erst kürzlich verhaftete die Polizei am Flughafen Frankfurt einen gesuchten Verbrecher.

Auch interessant

Kommentare