Angriff auf Polizei: Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen einer Attacke gegen einen ihrer Beamten am 20. Juni dieses Jahres. An diesem Samstag versammelte sich die rechtspopulistische Bewegung „Widerstand

Die Polizei sucht Zeugen einer Attacke gegen einen ihrer Beamten am 20. Juni dieses Jahres. An diesem Samstag versammelte sich die rechtspopulistische Bewegung „Widerstand Ost/West“ in der Innenstadt, wogegen sich zahlreiche Gruppen zu einer Gegendemonstration formierten. Im Vorfeld griffen um 13.08 Uhr in der Taunusanlage in Höhe des Heinrich-Heine-Denkmals acht überwiegend dunkel gekleidete und vermummte Personen einen Zivilpolizisten an. Laut Ermittlungen wurde er umringt und so von seinem Kollegen räumlich getrennt. Anschließend hielten die Personen den Beamten fest und schlugen mehrfach auf dessen Kopf und Gesicht ein. Dabei erlitt er eine stark blutende Kopfplatzwunde, die in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und fahndet nach den bislang unbekannten Tätern. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die sich zur Tatzeit in dem Park aufgehalten haben, denen eine größere (flüchtende) Personengruppe in der Gegend aufgefallen ist oder die sogar von dieser Gruppe angesprochen worden sind. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter (0 69) 75 55 31 11 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare