1. Startseite
  2. Frankfurt

Brückenschäden bei der A66 in Frankfurt: Zwei Fahrspuren gesperrt

Erstellt:

Von: Sebastian Richter, Fee Halberstadt

Kommentare

Brückenschäden bei der Ludwig-Landmann-Straße über A66 kann zu seiner längeren Sperrung führen
Aufgrund möglicher Schäden an einer Brücke in Frankfurt wurde sie in der Nacht zum Montag (11.04.2022) gesperrt. © 5vision.media

Die Ludwig-Landmann-Brücke in Frankfurt weist möglicherweise Schäden auf. Zwei Fahrspuren sind gesperrt.

Update vom Dienstag, 12.04.2022, 07.15 Uhr: Autofahrer müssen sich an der Ludwig-Landmann-Straße in Frankfurt zunächst in Geduld üben. Wie die Stadt mitteilt, sind aufgrund möglicher Brückenschäden die beiden inneren Fahrspruen aus Sicherheitsgründen zunächst gesperrt.

Die übrigen Fahrspuren sollen aber offen bleiben, heißt es von der Stadt. Auch die Stadtbahn wird vorerst nur in Schrittgeschwindigkeit über die Brücke fahren. Sonderprüfungen laufen, um das genaue Schadensbild und eine mögliche Behebung zu ermitteln.

Frankfurt: Sperrung wegen Brücken-Schäden bei der A66 – Experten untersuchen Lage

Erstmeldung vom Montag, 11.04.2022, 9.09 Uhr: Frankfurt – Aufgrund möglicher Schäden an einer Brücke in Frankfurt* ist diese am Sonntagabend (10.04.2022) kurzzeitig für Straßen- und Schienenverkehr gesperrt worden, wie die Hessenschau berichtet. Die Brücke befindet sich auf der Ludwig-Landmann-Straße in Frankfurt und führt über die Autobahn 66. In der Nacht zum Montag (11.04.2022) wurde der Betrieb für die U7 wieder freigegeben. Statiker prüfen die Schäden an der Brücke am Morgen.

Die Autobahn ist bereits nicht allzu weit entfernt bei Wiesbaden gesperrt. Seitdem die Salzbachtalbrücke der Autobahn 66 gesprengt und die Trümmer aufgeräumt* wurden, läuft der Verkehr allerdings dort wieder etwas besser. Falls die Schäden an der Brücke in Frankfurt gravierend sind, könnte auch hier die A66 gesperrt werden. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, wurde die Prüfung inzwischen durchgeführt. Die linke Spur ist in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Über die Dauer der Sperrung hat die Polizei keine Auskunft. Allerdings kommt es auf der Brücke in Frankfurt zu keinen weiteren Sperrungen.

Aufatmen in Frankfurt: Brückenschäden führen zu keiner Sperrung der A66

Laut der Hessenschau hat ein Bahnfahrer beim Überqueren der Brücke Auffälligkeiten bemerkt und der Polizei gemeldet. Wie diese berichtet, handelt es sich dabei um die Verschiebung mehrerer Betonteile und einem Riss zwischen der Betondecke und Verbindungsstücken der Gitterzäune n der Seite der Brücke. Diese trennen die Straße von den Schienen. (Fee Halberstadt/Sebastian Richter) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare