Autofahrer waren kaum zu schnell

Die Geschwindigkeit von 5984 Fahrzeugen in Fahrtrichtung Goldbergweg und 6104 Fahrzeugen in Richtung Burgenlandweg hat die Stadtpolizei in der südlichen Buchrainstraße gemessen.

Die Geschwindigkeit von 5984 Fahrzeugen in Fahrtrichtung Goldbergweg und 6104 Fahrzeugen in Richtung Burgenlandweg hat die Stadtpolizei in der südlichen Buchrainstraße gemessen. In Richtung Goldbergweg waren 2,6 Prozent der Verkehrsteilnehmer und in Gegenrichtung 5,8 Prozent der Autofahrer schneller als die erlaubten 30 km/h unterwegs. Die Kontrolle in der südlichen Buchrainstraße zwischen Wiener Straße / Goldbergweg und Burgenlandweg hatte der zuständige Ortsbeirat 5 gefordert, nachdem sich Anwohner mehrfach darüber beschwert hatten, dass Autofahrer sich nicht an Tempo 30 hielten.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare