Bäppi mag Bolognese – und Humor

Der Entertainer und Musik-Allrounder Bäppi LaBelle gewährte einen ganz privaten Einblick in seine Wohnung und Kochkünste.

Der Entertainer und Musik-Allrounder Bäppi LaBelle gewährte einen ganz privaten Einblick in seine Wohnung und Kochkünste. In dem knallbunten Appartement im Nordend wohnt der Travestie-Künstler und Besitzer eines Theaters sowie einer Tanzschule gemeinsam mit seinem Mann Karsten Wolf und dem Malteser Rüden Ramses der Große. Auf dem Herd stehen ein Kartoffelgratin, Schweinegeschnetzeltes mit Trüffeln und eine Bolognese. „Ich koche fast täglich und gerne auch mal für ein paar mehr Personen. Für seine gekonnten Seitenhiebe ist der Sitzungspräsident der schwul-lesbischen Karnevalssitzung Rosa Cloudchen bekannt. Die meisten davon denkt er sich in seinem großen schwarzen Ledersessel am Schreibtisch im Wohnzimmer aus. Dann schreitet der gebürtige Griesheimer noch einmal durch seinen begehbaren Kleiderschrank, braucht zwanzig Minuten für seine Maske und schon ist seine 1993 erfundene Figur Bäppi LaBelle fertig. „Bäppi bin ich circa zehnmal im Monat, und jedes Mal, wenn ich etwas Satirisches sage“, erklärt er. „Durch meine Auftritte im Theater habe ich mittlerweile schon seit drei Jahren keinen Tanzunterricht mehr gegeben. Außer zu besonderen Anlässen, ansonsten fehlt mir da einfach die Zeit“, sagt er. viv

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare