Mitarbeiter der Stadtpolizei Frankfurt entdeckten mehrere Spielautomaten in Frankfurt Höchst.
+
Mitarbeiter der Stadtpolizei Frankfurt entdeckten mehrere Spielautomaten in Frankfurt-Höchst. (Symbolbild)

Höchst

Illegale Spielhalle in Frankfurt: Betreiber öffnet sie just zum zweiten Corona-Lockdown

Die Stadtpolizei entdeckt eine illegale Spielhalle in Frankfurt. Der Betreiber der Lokalität in Höchst sieht sich mit mehreren Anzeigen konfrontiert – auch wegen Corona.

Frankfurt – Die Stadtpolizei Frankfurt hat eine illegale Spielhalle in Höchst entdeckt. Die Beamten hätten einen Hinweis bekommen, teilt die Stadt mit. In dem Raum waren zwei Geldspielgeräte, zwei Tisch-Unterhaltungsspielgeräte und ein Sportwetten-Terminal untergebracht. Zwischen den Spielautomaten waren Trennwände aufgestellt. Außerdem gab es innen und außen Kameras, um die Spielhalle zu überwachen.

Frankfurt: Stadtpolizei geht Hinweis nach und entdeckt illegale Spielhalle

Nach dem Hinweis auf die illegale Spielhalle in Frankfurt ermittelten die Mitarbeitenden der Stadtpolizei den Besitzer des Gebäudes. Dieser nannte den Mieter, der wiederum die Räume einem Bekannten zur Verfügung gestellt hatte, so die Stadt in ihrer Mitteilung. Zusammen mit dem Hauseigentümer und dem eigentlichen Mieter betraten die Beamten die illegale Spielhalle.

In der illegalen Spielhalle in Höchst stellte der Bekannte des Mieters, der Betreiber der Halle war, auch Bistro-Tische auf. Getränke hätte es ebenfalls gegeben, teilt die Stadt Frankfurt mit. Die Spielhalle sei bereits zu Beginn des zweiten Corona-Lockdowns im November 2020 eröffnet worden.

Betreiber der Spielhalle in Frankfurt muss mit Bußgeldern rechnen – auch wegen Corona

Die Spielautomaten in Frankfurt wurden abtransportiert. Der Betreiber der illegalen Spielhalle in Höchst bekommt Anzeigen wegen illegalen Spielhallenbetriebes und Steuerhinterziehung. Wegen des Verstoßes gegen die Corona-Verordnung in Hessen erwarten ihn Bußgelder, teilt die Stadt mit.

Der Ordnungsdezernent der Stadt Frankfurt, Markus Frank, freute sich über den Ermittlungserfolg. „Dies ist ein wichtiges Signal an diejenigen, die glauben, die Stadtpolizei achte nur noch auf Corona-Regeln und aus den momentanen Beschränkungen gar noch Profit schlagen wollen“, wird Frank in der Mitteilung der Stadt zitiert.

Nach einer weiteren Kontrolle schlossen Polizisten eine Spielhalle nahe Frankfurt wegen illegalen Glücksspiels. (Max Schäfer)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion