Schlange vor Corona-Impfeinrichtung.
+
Wer sich aktuell zum Schutz vor Corona impfen lassen will, muss mit langen Schlangen rechen. Auch in Frankfurt. (Archivbild)

7000 Dosen

Lieferung eingetroffen: Im Corona-Impfzentrum Frankfurt gibt es nun Moderna

  • Vincent Büssow
    VonVincent Büssow
    schließen

In Frankfurt ist Impfstoff zum Schutz vor Corona Mangelware. Eine neue Moderna-Lieferung soll die Lage stabilisieren – zumindest vorläufig.

Frankfurt – Das Land Hessen hat 7000 Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna an Frankfurt geliefert. Damit könne auch am Wochenende der Betrieb im Impfzentrum aufrechterhalten werden, wie die Stadt mitteilte.

In Frankfurt ist der Impfstoff gegen Corona zurzeit Mangelware, weshalb zuletzt auch der Impf-Express Frankfurt eine Zwangspause einlegen musste. Die 7000 Dosen des Moderna-Vakzins kommen also grade noch rechtzeitig. „Wir sind dankbar, dass uns das Land Hessen diese zusätzlichen Dosen geliefert hat“, sagte Gesundheitsdezernent Stefan Majer in der Meldung der Stadt. „Anderenfalls hätten wir womöglich das Impfzentrum am Wochenende schließen müssen, was wir natürlich mit allen Mitteln verhindern wollten“, fügte er mit Blick auf die hohen Corona-Fallzahlen in Hessen hinzu.

Moderna Lieferung sichert Wochenendbetrieb im Impfzentrum Frankfurt

Die Lieferung ist Teil von 100.000 Impfdosen, die am Freitag (03.12.2021) vom Bund an das Land Hessen geliefert wurden. Im Impfzentrum Frankfurt ist es aktuell möglich, sich täglich ohne Termin zwischen 7.00 und 21.00 Uhr zum Schutz vor Corona impfen zu lassen. Dabei steht fast ausschließlich das Vakzin von Moderna zur Verfügung. Personen unter 30 sowie Schwangere werden weiterhin mit dem Impfstoff von Biontech geimpft. Mit längeren Wartezeiten ist zu rechnen. Zumindest am Samstag (04.12.2021) soll es aber nahezu ohne Wartezeit möglich sein, sich eine Corona-Impfung abzuholen, wie Impfwillige von vor Ort berichten..

Ob die Lieferung einen großen Unterschied im Impfchaos der Stadt macht, wird sich zeigen: Jede zweite Corona-Impfung in Frankfurt droht auszufallen. (vbu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare