Coronavirus

Corona und Reisen: Wo in Deutschland Urlaub möglich ist – und wo nicht

  • schließen

Corona hat Auswirkungen auf den Urlaub in Deutschland. Kann man nach Bayern, Berlin oder Baden-Württemberg? Wie sieht es mit Hotels aus?

  • Der Urlaub ist in Deutschland nicht wie gewohnt möglich
  • Grund ist die Ausbreitung von Corona, die den Tourismus massiv einschränkt
  • Kontaktverbote wirken sich auf Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze aus

Frankfurt - Bislang konnte man Urlaub in Deutschland ohne Einschränkungen machen. Die Corona-Pandemie hat das vorerst verändert. So gelten auch bei Reisen die Corona-Kontaktverbote und Hygienevorschriften, an die sich beispielsweise Hotels halten müssen. Auslandsreisen sind gerade, wenn überhaupt, nur eingeschränkt möglich. Viele spielen daher mit dem Gedanken, den Urlaub im eigenen Land zu verbringen. Doch wo kann man in Deutschland überhaupt Urlaub machen? Was sind die Unterschiede in den einzelnen Bundesländern? Kann man in jedem Bundesland Urlaub machen?

Urlaub in Deutschland: Wo das trotz Corona möglich ist

Jedes Bundesland kann in Deutschland selbst entscheiden, wie es Urlaube im Hinblick auf Corona regelt. „Generell wird der ländliche Raum in diesem Jahr beim Sommerurlaub eine besondere Rolle spielen. Denn der Tourismus muss sich ein bisschen besser verteilen“, sagte Norbert Kunz, Geschäftsführer des Deutschen Tourismusverbandes. 

Jedenfalls wollen die Länder unter Auflagen bis zum 22.05. das Gastgewerbe wieder erlauben. Bis Ende Mai sollen dann auch Hotels und Pensionen Touristen empfangen dürfen. Nur Bremen und Hamburg haben bislang nichts verkündet. Ein Überblick über die einzelnen Bundesländer.

Corona: Kann man in Baden-Württemberg Urlaub machen?

Touristen können in Ferienwohnungen und Ferienhäusern ab dem 18.05.2020 in Baden-Württemberg wieder übernachten. Das gilt auch für den Urlaub auf Campingplätzen. Ab dem 29.05.2020 öffnen dann auch wieder die Hotels für Gäste, die in Zeiten von Corona einen Abstecher nach Süddeutschland machen wollen. 

Kann ich trotz Corona Urlaub in Bayern machen?

In Bayern dauert es wegen der hohen Corona-Fallzahlen etwas länger, als in Baden-Württemberg. Erst um 30.05.2020 (Pfingsten) öffnen Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze nämlich wieder für Menschen, die in Bayern ihren Urlaub verbringen möchten. Wichtig: Schwimmbäder und Wellnessbereiche sind von den Lockerungen nicht umfasst. 

Urlaub: Wie sieht die Corona-Lage in Berlin aus? 

Trotz Corona können Menschen bald wieder Urlaub in Berlin verbringen. Ab dem 25.05.2020 dürfen Hotels und Ferienwohnungen wieder öffnen. Schwimmbäder müssen geschlossen bleiben. Ab dem 25.05. können Touristen wieder an Stadtrundfahrten und Führungen teilnehmen.

Urlaub in Brandenburg: Geht das in Zeiten von Corona?

Wie sieht es in Brandenburg aus? Die Corona-Lockerungen beginnen am 15.05.2020. Dann sind Dauercamping und Übernachtungen in Ferienwohnungen und Ferienhäusern möglich. Ab dem 25.05.2020 öffnen Hotels und Campingplätze. Ein Urlaub ist dann also möglich.

Urlaub in Hessen: Kann man trotz Corona vereisen?

In Hessen können Pensionen, Privatzimmer und Hotels ab dem 15.05.2020 wieder ihre Pforten öffnen. Wegen Corona gelten dort jedoch beim Urlaub Abstandsregeln. Ab dem 15.05.2020 können Touristen auch Ferienwohnungen und Campingplätze besuchen.

Corona und Urlaub: Wie sieht die Lage in Mecklenburg-Vorpommern aus?

Seit dem 01.05.2020 dürfen Menschen mit Zweitwohnsitz einreisen. Dauercamper können auch wieder auf den Campingplatz, wenn ihr Hauptwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern liegt. Ab dem 25.05.2020 darf jeder einreisen. Dann ist auch Urlaub in den Hotels und Ferienunterkünften in Zeiten von Corona möglich. Jedoch dürfen Hotels nicht mehr als 60 Prozent ihrer Betten vermieten. 

Niedersachsen und Urlaub: Das sind die Corona-Regelungen

Seit dem 11.05.2020 können die Menschen wieder in Niedersachsen Urlaub machen. Es gibt jedoch noch Corona-Einschränkungen. Derzeit können Touristen nur in Ferienwohnungen und auf Campingplätzen übernachten. Außerdem ist die maximale Auslastung auf 50 Prozent begrenzt. Ab dem 25.05.2020 öffnet der Hotelbetrieb.

Urlaub in Nordrhein-Westfalen trotz Corona: Das ist die Lage

Auch in Nordrhein-Westfalen gelten die Corona-Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen. Ferienwohnungen und Campingplätze sind seit dem 11.05.2020 wieder geöffnet. Hotels ziehen ab dem 21.05.2020 nach und begrüßen dann wieder Urlauber

Urlaub und Corona: Wie sieht es in Rheinland-Pfalz aus?

Seit dem 13.05.2020 ist Urlaub in Rheinland-Pfalz auch in Zeiten von Corona wieder möglich. Das heißt, dass Campingplätze für Dauercamper seit diesem Tag wieder geöffnet haben. Am 18.05.2020 können dann auch wieder Hotels, Ferienwohnungen und Jugendherbergen Gäste begrüßen. 

Urlaub in Sachsen: Geht das trotz Corona?

In Sachsen kann man aktuell wegen Corona nur in der eigenen Ferienwohnung, einem Wohnmobil oder auf Dauercampingplätzen verweilen. Ab dem 15.05.2020 öffnen für Urlauber wieder Hotels, Ferienwohnungen und Restaurants für die Gäste. 

Urlaub in Sachsen-Anhalt in Zeiten von Corona machen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen dürfen in Sachsen-Anhalt ab dem 15.05.2020 wieder vermietet werden. Das gilt wegen Corona allerdings nur für Menschen, die in Sachsen-Anhalt leben. Hotels können ab dem 22.05.2020 wieder Gäste aus ganz Deutschland begrüßen. Es müssen jedoch sanitäre Anlagen in den Zimmern zur Verfügung stehen. Sonst ist der Urlaub nicht möglich.

Urlaub im Saarland: Ist das trotz Corona möglich?

Urlaub in Rheinland-Pfalz ist seit dem 13.05.2020 wieder möglich. Zumindest sind Campingplätze seit diesem Tag wieder geöffnet. Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Jugendherbergen ziehen am 18.05.2020 nach. Auch hier kann man trotz Corona Urlaub machen, auch wenn es Beschränkungen gibt.

  • Ab dem 18.05.2020: Maximal 50 Prozent der Betten dürfen vermietet werden.
  • Ab dem 25.05.2020: Maximal 75 Prozent dürfen vergeben werden.
  • Ab dem 02.06.2020: Möglicherweise Vollbetrieb.
  • Urlaub in Schleswig-Holstein während der Corona-Pandemie

    Wer einen Zweitwohnsitz hat, kann seit dem 04.05.2020 wieder nach Schleswig-Holstein fahren. Ab dem 18.05.2020 kann man im Norden auch wieder Urlaub machen. Hotels und Ferienhäuser werden ab diesem Tag unter Corona-Auflagen öffnen. Bis dahin gilt jedoch ein Einreiseverbot für Touristen. 

    Urlaub und Corona: Das ist in Thüringen möglich

    Thüringen öffnet ab dem 15.05.2020 wieder Gaststätten, Hotels, Campingplätze und Ferienwohnungen. Dafür müssen allerdings die Corona-Regeln eingehalten werden. Dennoch können Touristen dort Urlaub machen. 

    Rubriklistenbild: © dpa/Matthias Balk

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kommentare