1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurter Oktoberfest ist nach zwei Jahren Pause zurück

Erstellt:

Von: Enrico Sauda

Kommentare

Hoch die Hände: Nach zwei Jahren kehrt das Oktoberfest zurück nach Frankfurt.
Hoch die Hände: Nach zwei Jahren kehrt das Oktoberfest zurück nach Frankfurt. © Peter Krausgrill

Nach zwei Jahren Pause geht es in Frankfurt im Spätsommer wieder zünftig zu. Im Festzelt am Deutsche Bank Park heißt es dann vom 7. September an: O'zapft is!

Frankfurt – Die Durststrecke, im wahrsten Sinne des Wortes, war lang. Doch nach zwei Jahren Pause heißt es im Spätsommer wieder: "O'zapft is!" – das Frankfurter Oktoberfest ist zurück. Vom 7. September bis 3. Oktober dreht sich vor dem Waldstadion alles um hessisch-bayerischen Partyspaß mit eigens gebrautem Festbier, der Frankfurter Oktoberfest-Band, Neue-Deutsche-Welle-Shows, Stars und Trachtenmode.

Wie gewohnt und bewährt organisieren die Brüder Patrick und Dennis Hausmann mit Kai Mann die Frankfurter Version des beliebten Volksfestes und laden dazu ein, das Festzelt zum Beben zu bringen. Der Vorverkauf für die insgesamt 22 Veranstaltungen im Festzelt beginnt heute.

Oktoberfest Frankfurt: Mickie Krause eröffnet Party-Reigen

Alle Künstler sind bereits gebucht, darunter Oli P., Jimmie Wilson, die Weather Girls, Roy Hammer und Bernhard Brink. Auch die beliebten Abende wie die Hammer-Gaudi mit Roy Hammer & den Pralinées, die Fash'n Night und der NDW-Spaß mit Markus stehen auf dem Programm. Eröffnet wird das Oktoberfest in Frankfurt von Mickie Krause. Gleich an vier Sonntagen laden die Oktoberfest-Macher zum Familien- und Party-Frühschoppen mit der Oktoberfestband. Drei Abende stehen unter dem Motto "Tracht-Nacht".

Buchungen für Einzel- und Gruppentickets sind online auf www.frankfurter-oktoberfest.de, telefonisch unter 407 66 25 80 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen möglich. Pro verkauftem Ticket wird ein Euro für den Bau einer Schule in der Dominikanischen Republik gespendet. (red)

Auch interessant

Kommentare