+
Gewitter über Frankfurt am Main. Archivfoto

Stufe 3 von 4

Deutscher Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter in Frankfurt

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter der Stufe 3 bis 4 in Frankfurt. Menschen sollten möglichst den Aufenthalt im Freien vermeiden.

Am Sonntag ist im Raum Frankfurt zeitlich ziemlich ungemütlich gewesen. Der Deutsche Wetterdienst warnte vor schwerem Gewitter (Stufe 3 von 4). Inzwischen ist die Warnung wieder aufgehoben.

Es seien unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Außerdem könnten Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sowie Erdrutsche sind ebenfalls möglich.

Der Wetterdienst ruft die Bürger auf, Türen und Fenster zu schließen, Gegenstände im Freien zu sichern und insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen zu halten. Außerdem sollte man möglichst den Aufenthalt im Freien vermeiden.

Details: )

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter .

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare