Eingang Bethmann Bank Frankfurt
+
Die Bethmann Bank in Frankfurt.

Langfristig denken und verantwortlich handeln für die nächste Generation

Die Bethmann Bank über die Herausforderungen für Vermögende, Unternehmer und Stiftungen

Eine Privatbank wird mit jahrelanger Begleitung ihrer Kunden, kurz: mit Kontinuität assoziiert. Thomas Henk, Niederlassungsleiter der Bethmann Bank in Frankfurt am Main, erklärt, warum dies tatsächlich zutrifft und was es mit der Nachfolgeplanung und der richtigen Geldanlage für Stiftungen zu tun hat. 

Herr Henk, lassen Sie uns einmal durch die Augen Ihrer Kunden blicken: Was macht eine gute Bankberatung aus?
Zunächst einmal geht es darum, den Kunden mitsamt allen Bedürfnissen und Zielen richtig zu verstehen. Dabei ist es hilfreich, dass wir unsere Kunden oftmals über Generationen hinweg kennen. Zum anderen geht es aber auch um Weitsicht und Verantwortung. Zugegeben, das klingt etwas abstrakt, hat aber einen ganz konkreten Kern: Jemand, der mit seinem Lebenswerk ein Vermögen aufgebaut hat, besitzt auch Verantwortung – für sich selbst, die Familie, die nächste Generation und gegebenenfalls für ein Unternehmen und deren Mitarbeiter. Wir reden also oft über emotionale und komplexe Zusammenhänge.

Und über diese Themen sprechen Vermögende und Unternehmer mit Ihnen als ihr Banker?
Viele unserer Kunden beschäftigen sich zum Glück sehr intensiv und frühzeitig mit der Nachfolgeplanung. Das ist eine wichtige Form der Verantwortungsübernahme und wir sind froh, dass unsere Kunden dabei uns als ihren Sparringspartner in Anspruch nehmen, der sich in Vermögensfragen und Erbschaftsrecht auskennt. Der Vermögenserhalt spielt eine große Rolle für die Strategie, wie das Vermögen sinnvoll auf die nächste Generation zu übertragen ist. Damit auch familiär alles friedlich verläuft, braucht es wirklich Weitsicht. Familienunternehmer treibt neben den Vermögensfragen insbesondere die Nachfolge im Unternehmen und die langfristige Sicherheit für die Mitarbeiter und Geschäftspartner. Es würde sicher viele Leser überraschen, wie oft unsere Kunden in diesem Prozess über gesellschaftliche Verantwortung sprechen.

Thomas Henk, Niederlassungsleiter der Bethmann Bank in Frankfurt.

Was meinen Sie damit?
Bei der Nachfolgeplanung sind nicht nur die komplexen familiären, vermögenstechnischen und unternehmerischen Herausforderungen wichtig. Unsere Kunden fragen sich auch, wie sie insbesondere in dieser Phase des Lebens Verantwortung übernehmen und eine Stiftung zum Wohle der Gesellschaft gründen können. Die Stiftungszwecke sind dabei so vielseitig wie unsere Kunden, aber alle haben eins gemein: Wie kann ich etwas von meinem Glück zurückgeben.

Eine Stiftungsgründung klingt interessant. Was ist zu beachten?
Neben der Entscheidung darüber, welche Stiftungsform die richtige ist, gilt es auch den passenden Stiftungszweck zu formulieren und eine entsprechende Stiftungssatzung zu erstellen. Im Laufe der Jahre haben wir zahlreiche Kunden bei der Stiftungsgründung begleitet und darin eine hohe Expertise entwickelt und Erfahrung gesammelt. Unsere Spezialisten unterstützen gerne mit ihrem jeweiligen Know-how bei allen administrativen Schritten. Nachdem diese Hürden gemeistert sind, sollte das Stiftungsvermögen natürlich nachhaltig investiert werden, um dem Grundgedanken des Stiftens zu entsprechen.

Anlageberatung von Experten.

Wie sieht eine Anlagestrategie für Stiftungen im aktuell niedrigen Zinsniveau aus?
Das ist eine sehr gute Frage und ich gehe davon aus, dass sich fast alle Stiftungen damit beschäftigen. Es wird immer schwieriger oder fast unmöglich, die Erfüllung des Stiftungszwecks ausschließlich mit Zinsertrag zu finanzieren. Wir haben deshalb schon vor zehn Jahren den Bethmann Stiftungsfonds aufgelegt, der sich streng an den ESG-Kriterien mit Blick auf Ökologie, Soziales und Unternehmensführung orientiert und strukturell genau auf die Vorgaben vieler Stiftungen ausgerichtet ist. Dass wir mit diesem Fonds schon einige unabhängige Preise und Zertifikate bekommen haben, ist schön; dass wir damit vielen Stiftungen helfen konnten, ihren wichtigen Stiftungszweck zu erfüllen, ist aber das wirklich Entscheidende.

All das zeigt: Langfristigkeit klingt zunächst trivial, besitzt aber unzählige Aspekte. Es lohnt sich daher, mit uns ins Gespräch zu kommen.

Bethmann Bank

Bethmann Bank AG
Mainzer Landstraße 1
60329 Frankfurt am Main
Thomas Henk: Tel. + 49 69 2177–3532
thomas.henk@bethmannbank.de
www.bethmannbank.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.