Turnen in der Halle mit Live-Übertragung in Oberräder Wohnzimmer: Das bietet die TSG zurzeit für alle Altersgruppen.
+
Turnen in der Halle mit Live-Übertragung in Oberräder Wohnzimmer: Das bietet die TSG zurzeit für alle Altersgruppen.

TSG Oberrad

Die TSG hat Erfolg mit Online-Training

  • VonStefanie Wehr
    schließen

Der Turnverein hat sich während der Pandemie neu aufgestellt: Der Verein betreibt jetzt einen Youtube-Kanal und bietet künftig mehr Kurse für jüngere Fitness-Begeisterte.

Neue Brandschutztüren werden in der Turnhalle in diesen Tagen eingebaut, neue Böden wurden im Mehrzweckraum und im Keller verlegt, die Umkleiden sind frisch gestrichen: Die TSG Oberrad hat die Corona-Zeit genutzt, um ihre Räume zu renovieren. Alles wirkt frisch und sauber, der schöne Holzboden in der Turnhalle ist ohnehin ein Hingucker.

Bei den Arbeiten hat der Erste Vorsitzende Uwe Hornung selbst tatkräftig Hand angelegt. Die Turnhalle ist ja buchstäblich sein Zuhause: Mit seiner Frau Sonja lebt er in der ehemaligen Hausmeisterwohnung neben der Geschäftstelle an der Georg-Treser-Straße. Zudem hat der Verein massiv digital aufgerüstet: Ein neuer Kabelanschluss ans schnelle Glasfasernetz mit einem Gigabyte Übertragungsrate wurde in der Halle und in Spezialräumen wie dem Jiu-Jitsu-Saal verlegt, um sie für alle Zukunft zu rüsten. "Die nächste Pandemie kommt bestimmt", sagt Hornung mit trockenem Humor. "Corona hat uns einiges abverlangt", gibt er zu. Organisatorisch war viel mehr - Neues - zu tun als sonst. Hygienemaßnahmen, Änderungen in den Kursen und vieles mehr musste mit den Mitgliedern abgesprochen werden. Am schwierigsten war es, die 600 Kinder, die im Verein trainieren, zu erreichen. Dutzende Whatsapp-Gruppen wurden gegründet, um über die Eltern mit ihnen in Kontakt zu bleiben. Außerdem gibt es jetzt einen vereinseigenen Youtube-Kanal. Den hat Sonja Hornung, die Fitness- und Gymnastikkurse gibt, gestartet. Im Jägersaal im Untergeschoss der Turnhalle, in dem jetzt wieder Yoga-, Fitness- und Pilateskurse vor Ort abgehalten werden, hat sie ein Studio eingerichtet, mit Kamera, Laptop, Scheinwerfern und TSG-Banner im Hintergrund.

Die Investition hat sich bezahlt gemacht: "Der Youtube-Kanal ist sehr gut angenommen worden", berichtet Sonja Hornung. Die Kurse finden live statt, können aber auch später noch angesehen werden. Das Fitnessprogramm nach Hause ins Wohnzimmer zu verlagern, ist für viele fast bequemer als in die Turnhalle zu kommen. Außerdem hat sich die Reichweite gesteigert, teilweise haben die Videos mehrere Tausend Aufrufe. "Manch eine Teilnehmerin hat einer Freundin in Mannheim oder in Amsterdam Bescheid gesagt, die sich live eingeklinkt haben."

Dennoch bietet das Training vor Ort natürlich viel mehr, allein wegen der Ausstattung. Gewichte, Matten, Gymnastikbälle, all das gibt es in den klimatisierten Fitnessräumen des Vereins. Das Digitalangebot spricht alle Altersgruppen an. Die TSG will sich aber künftig verjüngen: "Wir suchen neue, gerne junge Gruppenleiter. Einen tollen neuen Functional-Fitness-Trainer haben wir gewonnen, der aus Oberrad stammt und schon einige neue Mitglieder angelockt hat", berichtet Sonja Hornung. Der neue Outdoor-Fitness-Kurs sonntags um 10 Uhr kommt gut an.

Die erfolgreiche Tischtennis-Sparte hat sich gut durch die Krise geschlagen und aufwendige Hygienekonzepte umgesetzt. Nun soll das "normale" TSG-Programm wieder anlaufen. "Die Leute müssen vom Sofa runter und wieder Sport machen", findet Uwe Hornung. Allen voran die Kinder. Erstklässler, die sich ab jetzt übers Programm "Schulkids in Bewegung" anmelden, bekommen sogar ein Geschenk. "Wenn das nicht motiviert, was dann?"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare